Thema erstellen

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.

Neu erstellte Themen unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen

*
*
Mehrere Tags müssen durch ein Komma getrennt werden.

Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)

Nachricht

*
  • :thumbsup:
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
    Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
    Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.

    * Benötigte Angaben

    Kotka

    „Kotka“ Die Hafenstadt Kotka liegt im Südwesten Finnlands am Finnischen Meerbusen. Eine Besonderheit von Kotka ist, dass etwa zwei Drittel des Stadtgebietes die Ostsee ist. Auf dem Land, das 270 Quadratkilometer umfasst, leben rund 55.000 Menschen. Der Hafen ist, gemessen am Export, der größte Hafen Finnlands. Dementsprechend wichtig ist er für die Wirtschaft der Stadt.

    Die Ursprünge der Stadt liegen in einer Festung, die Mitte des 19. Jahrhunderts zerstört wurde. Eine der letzten Zeugnisse dieser frühen Geschichte des Ortes ist die orthodoxe Kirche, die noch aus dem Jahre 1795 stammt. Ein Landausflug lohnt sich vor allem in den Langinkoski-Park. Hier befindet sich die kaiserliche Fischerhütte, die 1889 durch den russischen Zar Alexander II. erbaut wurde. Das große Holzhaus hat allerdings recht wenig mit einer Fischhütte gemeinsam. Auch die Einrichtung des als Museum zugänglichen Hauses spiegelt die Pracht wieder, in der ein Zar lebte. Auf eigene Faust kann man die Privatkapelle des Zaren besichtigen, die über eine Allee erreichbar ist.

    Ausflüge lohnen sich auch zum Hafen von Kotka. Hier lässt sich die "Tarmo", der älteste Eisbrecher der Welt besichtigen. Ebenfalls am Hafen befindet sich das Aquarium der Stadt. Hier wird über die Artenvielfalt und das ökologische System der Meere und besonders der Ostsee informiert.