St. Petersburg über Meine-Landausflüge

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Hallo zusammen,


    ich (Ü30) und meine Partner (Ü40) wir begeben uns Ende September das erste Mal auf eine Kreuzfahrt; uns starten mit Ostsee.

    Wir haben uns überlegt, die meisten Städte/Stopps der Route auf eigene Faust zugestallten - bis auf St. Petersburg.

    Bei meiner Recherche, welche Ausflüge angeboten werden, bin ich auf den Anbieter "meine Landausflüge" gestoßen.

    Im Moment liebäugle ich damit für den ersten Tag unsers Stopps den Ausflug (St. Petersburg Spezial: Panoramafahrt, Metro-Stationen, Hard Rock Cafe & russische Spezialitäten) über diesen Anbieter zu buchen.

    Daher meine Frage, gibt es Erfahrungen mit dem Anbieter bzw. diesem Ausflug?


    Bin für jeden Tipp dankbar :)


    Danke und viele Grüße


    https://meine-landausfluege.de…&duration=10&ship=AIDAmar

  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „AIDA-Ostsee-Kreuzfahrt vom 29.09-09.10.2019 (Besuch St. Petersburg 02-03.10.2019)“ zu „St. Petersburg über Meine-Landausflüge“ geändert.

St. Petersburg

„St. Beim Landgang in St. Petersburg lässt sich die ehemalige Zarenstadt gut auf eigene Faust erkunden und bietet in Kunst, Architektur und Kultur für jeden Besucher passende Ausflüge. Der Ausgangspunkt aller Entdeckungstouren liegt auf der Newski Prospekt, einer Prachtstraße zum Flanieren.

Für Kunstliebhaber: die Eremitage und Russisches Museum

Das berühmte Kunstmuseum bietet Werke großer Künstler wie da Vinci, Picasso und Monet. Es sind aber auch viele Edelsteine, Statuen und Münzen zu sehen und allein schon die prunkvoll dekorierten Säle sind beeindruckend. Das Russische Museum deckt mit seinen Exponaten eine große Zeitspanne vom 10. Jahrhundert bis zur Moderne ab, indem es Ikonen, Gemälde und abstrakte Kunst zeigt.

Auf den Spuren der Zarenzeit

Die ehemalige Sommerresidenz des Zaren, der Peterhof, ist nach wie vor ein Besuchermagnet und wird zu Recht als "Russisches Versailles" bezeichnet. Die zahlreichen Parkwege laden zum Spaziergang ein. Durch die vielen Fontänen (die aber nur im Sommer in Betrieb sind) und goldenen Skulpturen bietet sich ein prunkvoller Anblick, der sich bei der Besichtigung der Innenräume fortsetzt. Eine weitere sehenswerte ehemalige Zarenresidenz - der Katharinenpalast - ist in der 25km südlich von St. Petersburg gelegenen Stadt Puschkin zu finden. Sowohl der prunkvolle Palast selbst als auch das weltbekannte Bernsteinzimmer laden zum Besuch ein.