Auffangstation für Faultiere

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Hallo wir waren da 2017 auf ausdrücklichen Wunsch meiner Freundin. Es ist interessant, gibt eine Führung auf Englisch und die einzelnen Tiere/ Rassen werden vorgestellt. Dahinter ist eine Art Minikanal wo man eine kurze Bootstour macht. Das ganze wird von einer amerikanischen Auswandererfamilie betrieben. Ob und wie das nun tiergerecht ist, kann ich nicht beurteilen. Da es auf dem Weg nach Cahuita liegt, kann man das so organisieren dass man dort einen Zwischenstopp mit Vorabreservierung macht. Bei uns hatte das damals der Tourguide organisiert.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Puerto Limon

„Puerto Puerto Limon ist eine Hafenstadt, an der karibischen Küste Costa Rigas. Neben dem Tourismus kommen die größten Einnahmen der etwa 100.000 aus dem Hafen und die umliegenden Bananenplantagen. Weitere Einnahmen stammen aus dem Tortugerokanal, der hier seinen Anfang nimmt und sich bis nach Nicaragua erstreckt. Für karibische Verhältnisse ist Puerto Limon für karibische Verhältnisse eine recht junge Stadt. Dennoch hat sie sich seit ihrer Gründung schnell zu einer Großstadt entwickelt, die reich an Sehenswürdigkeiten ist und sich durch Ausflüge entdecken lassen.

Wer sich für tropische Pflanzen- und Tierwelt interessiert, sollte unbedingt einen Landausflug zum Costa Rica Wildlife Sanctuary unternehmen. Dabei handelt es sich um eine Tierstadtion, in der kranke und verletzte Wildtiere gepflegt und wieder in die Freiheit entlassen werden. Bei kaum einer anderen Gelegenheit wird man den Tieren näherkommen. Die Stadtion finanziert sich durch Führungen und Spenden wodurch man zum Unterhalt einen Beitrag leisten kann.

Die Catedral Sagrado Corazón de Jesús wenige Minuten vom Hafen entfernt hat von Aussen eine moderne Architektur. Spektakulär ist allerdings das Farbenspiel in den riesigen Fenstern, das man am besten vom Inneren der Kirche betrachtet. Das The Buttercup Center ist ein weiteres Tierhospital, das sich zum Teil auf eigene Faust erkunden lässt. Das Center hat sich heimische Faultiere spezialisiert, die amüsant anzusehen sind und für ein Lächeln sorgen werden.