Klaipeda - 04.05.2020 - Ausflug Kurische Nehrung

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Hallo zusammen,


    wir (Paar) sind am 04.05.2020 mit der MSC Poesia in Klaipeda und suchen Interessenten, die mit uns eine private Tour dem Fremdenführer Igoris Osnač machen wollen. Geplant ist die Tour auf die Kurische Nehrung, beschrieben auf dieser Seite Klick("Ausflug in den Nationalpark Kuršių nerija (Kurische Nehrung)".


    Ich habe schon mit Igoris, dem Inhaber der Firma, Kontakt gehabt. Er hat mir folgende Infos gegeben:


    Ich organisiere eine kleine Gruppe (max 8 Personen - MSC Poesia fuer Führung am 04.05.2020 (Kurische Nehrung+kurz Stadtführung ... Klaipeda) mit mein Auto OPEL VIVARO (http://www.gintalinis.lt/ausfl…emdenfuhrers/ausklaipeda/)Ausflug mit dem PkW des Fremdenführers - in den Nationalpark Kuršių nerija (Kurische Nehrung)...

    Route aus Klaipėda: Klaipėda-Juodkrantė-Nida-Juodkrantė-KlaipėdaStrecke von: ≈ 100 km

    Dauer: ≈ 6 StundenPreis: 330 € (max 8 Personen). Im Preis sind Naturschutz – und Fährgebühren inklusive.

    Es werden Ihnen die Besonderheiten des Bernstein Fangs und des Bernstein Sammelns erklärt.330 Euro teilen max 8 Leute. Sie können auch fahren...

    Zur Moment ich habe keine weitere Interessenten für diesen Ausflug (es ist auch zu früh...)Mit freundlichen Grüssen aus Klaipeda/Memel, Igoris...


    Wir sind zu zweit, also stehen noch 6 Plätze zur Verfügung, je mehr mitmachen, um so günstiger wird es für den einzelnen.


    Wäre schön, wenn sich noch ein paar Mitreisende finden würden.


    Viele Grüße!

    Frank

  • Ich gehe davon aus, dass die Kreuzfahrt sicher nicht stattfinden wird. Zumindest kann man wohl davon ausgehen, dass sicher nicht in allen Häfen angelegt werden kann.


    Wir werden nun wahrscheinlich bis ein paar Tage vor der Abfahrt auf eine Stornierung durch MSC warten - erfolgt diese nicht, werden wir wohl das Umbuchungsangebot nutzen und die Kreuzfahrt auf Mai 2021 verschieben.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Klaiped

„Klaiped“ Klaiped ist mit etwa 160.000 Einwohnern eine der größten Städte Litauens und die wichtigste Hafenstadt des Landes an der Ostsee. Die Stadt wurde 1252 noch unter dem Namen Memel gegründet, 1923 erfolgte die Umbenennung in Klaipeda. Wirtschaftlich sind die größten Arbeitgeber der Region die Werft Western Baltija Shipbuilding und natürlich der Hafen. Aber auch der Tourismus spielt eine große Rolle, denn Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten, lohnen zu jeder Jahreszeit.

Die Altstadt von Klaipeda ist geprägt von zahlreichen Fachwerkhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Typisch sind die vielen Kunstwerke, die sich überall in der Stadt wiederfinden. So auch am Theaterplatz, wo sich auch das Wahrzeichen von Klaipeda befindet. Der Simon-Dach-Brunnen ist nach dem berühmtesten Werk des Dichters gestaltet - dem "Ännchen von Tharau". In der Altstadt befindet sich auch ein historisches Postamt, das in einem Fachwerkhaus untergebracht ist. Das wirtschaftliche Zentrum hat sich jedoch in die Neustadt verlegt, in dem die Architektur eher vom Jugendstil geprägt ist. Auch hier befindet sich ein historisches Postamt, dessen Besonderheit ein Glockenspiel ist.

Bei einem Landausflug auf eigene Faust kann man im Hafen das ehemalige Segelschulschiff Meridianas besichtigen. Wer auch an Bord gehen möchte, muss das Restaurant besuchen, welches sich heute in dem Schiff befindet.

Landausflüge ab/bis Hafen

Mit dem Anbieter „Meine Landausflüge“ bekommen Sie das perfekte Landausflugspaket ab/bis Hafen: Eine Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie in Verbindung mit günstigeren Preisen UND kleinen familiären Gruppen.