Ajaccio Ausflüge

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Was macht ihr in Ajaccio? Wie sah euer Tag dort aus?




    Dies ist der Sammelthread. Hier ist Platz für Reiseberichte und eure Erfahrungen wie ihr euren Tag verbracht habt. Für die genaue Planung der einzelnen Ausflüge bitte jeweils im Thread nachsehen.

  • Unbedingt empfehlenswert ist die Fahrt mit der Korsika-Bahn:

    http://www.korsika.com/korsisc…bahn-eine-abenteuerreise/
    Man fährt durch eine atemberaubende Landschaft mit engen Kurven, durch Tunnel, über Brücken und an Abgründen vorbei.
    Um sicher das Schiff zu erreichen, sind wir bis Venaco gefahren, dort ein wenig rumgelaufen und dann wieder nach Ajaccio zurück. Aktueller Fahrplan: http://train-corse.com/les-horaires

    Auf der Hinfahrt am besten Plätze backbord wählen.


    Das Schiff legt direkt an der Altstadt an - man kann über den Markt gehen und dann die Fußgängerzone entlang zum Bahnhof. Wir haben dort zwischendurch in einem kleinen Laden ein Baguette gekauft, etwas Käse, frisches Obst und dann im Zug "Picknick" gemacht.

  • Ich plane in Ajjacio die Fahrt mit der Bimmelbahn, um einen kleinen Eindruck und Überblick der Stadt zu erhalten.


    Und dann noch dahin wo es mir am besten gefallen hat :)

    Das habe ich auch vor. Da ich die Abfahrtszeiten wissen wollte, habe ich den Veranstalter per Mail angeschrieben. Nach einer Woche leider noch keine Rückantwort. Ggf. werde ich direkt beim Counter buchen.

  • Zitat von Jennifer

    Einer meiner Lieblingshäfen:
    Das Schiff liegt direkt gegenüber des Marktplatzes, wo es leckere Dinge der Umgebung zu kosten gibt. Dort hält auch die Bimmelbahn, mit der man zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z. B. Zur Napoleonstatue gebracht wird. Außerdem fährt sie noch an der Küste entlang, einfach herrlich! Die Cafés laden zu herrlichen Drinks ein, entweder direkt am Hafen oder auch in der fußläufigen kleinen Einkaufsstraße. Man kann am Hafen auch verschiedene Bootstouren buchen und soweit ich mich erinnern kann, hält sogar ein Hop in Hop off Bus. Der Strand ist ebenfalls fußläufig erreichbar. Also ein perfekter Hafen, um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Viiiiieeel Spaß dort !

  • Und noch was von Markus aus der AIDA-Fanclub Facebook Gruppe. Vielen Dank für die Infos.


    Zitat von Markus

    Am Hafenausgang fährt neben der Bimmelbahn auch noch ein Bus die gleiche Tour. Haben wir letztes Jahr im Oktober 2016 für die 1,5 Std. Tour meine ich 12 Euro bezahlt und die 1 Std Tour kostete glaub ich 10 Euro. (oder sogar 10,- und 8,- Euro). Bei dem geringen Preisunterschied lohnt sich auf jeden Fall die längere Tour. Die führt bis raus zum "Pointe de la Parata". Auch am Denkmal von Napoleon konnte man kurz aussteigen um es anzusehen.

  • Hallo Gleichgesinnte,

    vielen lieben Dank für die Aufnahme hier und für Eure wertvollen Erfahrungsberichte! Wir starten am 26. August die Tour "Perlen am Mittelmeer" mit der Perla. ... wie passend! Ich freue mich am meisten auf Korsika und Flog, da ich/wir dort noch nie waren.

  • Hallo zusammen,

    wir waren im Sommer 2018 ein drittes Mal auf Korsika.

    In diesem Jahr haben wir Canyoning gemacht. Wir haben uns vorab ein Auto für ca. 50,00 € gemietet (Autovermietung ca. 10 min zu Fuss vom Hafen entfernt) und sind dann nach Bocognano gefahren (ca. 1 Std.)

    bei folgendem Anbieter haben wir die Tour gebucht: https://www.corsica-canyoning.com/

    The Richiusa, war unsere Schlucht.

    Wir haben die Tour um 13:30 gebucht.

    Es hat alles super geklappt. Wir haben uns in Bocognano an einem Brunnen getroffen. Von dort sind wir dann alle zusammen mit unseren Autos ca. 10 Min. zum Start gefahren. (Wir haben dort welche von unserem Schiff getroffen, die nach Bocognano von Ajaccio mit dem Zug gefahren sind)

    Am Start wurden wir komplett ausgerüstet: Helm, Anzug, Schuhe (haben wir extra dazugebucht, da unsere eigenen trocken bleiben sollten) und Bauchgürtel.

    Dann ging es los

    nach ca. 2 Std. waren wir zurück am Auto

    War ein richtig toller Ausflug.

Ajaccio

Ajaccio Ajacio ist eine zwar überschaubare, aber dennoch lebendige Stadt, die direkt am Meer liegt. Hier lebt Napoleon Bonaparte auf vielfältige Weise weiter, so dass der Besucher der Stadt bei einem Landgang ein Stück in die Geschichte eintauchen kann. Ausflüge lohnen aber auch ins Inselinnere, wo den Besucher die typische korsische Macchia erwartet, allerhand Kräuter und Wohlgerüche, die es so wohl nur auf Korsika gibt.

Frankreich zeigt sich hier von einer weniger lieblichen als etwas schroffen Seite, was aber auf viele Touristen gerade einen besonderen Reiz ausübt. Ajacio ist anders als der Rest der Insel, denn in der Innenstadt des Orts pulsiert doch das Leben. Märkte, das Geburtshaus Napoleons und die imposante Place Foch warten neben kleinen Cafés und Restaurants am Hafen auf Besucher, die sich der Stadt mit Muße nähern.

Die Sonne kann man dann gut an einem der schönen Sandstrände genießen und sich am Strand mit Blick auf den Ort Ajacio komplett entspannen. Ajacio ist klein, aber vielfältig, es ist wunderbar maritim und Sonnen durchflutet. Auf einem Landgang sollte man diese Stadt mit reicher Historie also unbedingt kennen lernen.