Cadiz zu Fuß

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Ohne teures Geld für einen Ausflug auszugeben, bietet sich eine Stadtbesichtigung zu Fuß an. Im Terminal gibt es kostenlose Stadtpläne mit verschiedenen Vorschlägen für einen Spaziergang in der Stadt. Die Wege sind auf der Karte farbig markiert. Und was wichtig ist, Markierungen in der gleichen Farbe findet man auf den Straßen wieder.

    Auf jeden Fall sollte man im Torre Tavira die Camera Obscura besichtigen, am besten gleich morgens, bevor sich dort die Massen sammeln. (etwa 15 Minuten Fußweg ab Terminal).


    http://www.torretavira.com/de/.


    Auf jeden Fall auch an der Kamerademonstration teilnehmen. Das ist wirklich eine Attraktion.


    Übrigens, die Altstadt ist sehr schön und die Kathedrale eine Besichtigung Wert, ebenfalls der sehr schöne Parque Genovés. Verzichtet auf eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. Der kommt sowieso nicht durch die Gassen hindurch.


    Hier ein paar Fotos: Blick vom Torre, der Park und die Straßenmarkierungen.

  • Cadiz zu Fuß, einfach toll,

    auch für mich, obwohl ich nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs bin.

    Besucht auch auf jeden Fall die Markthalle!


    ... und wer es mag: man kann auch gut zu Fuß zum Strand laufen.

    Wir haben uns Anfang Oktober noch in die Fluten geworfen und es genossen, dass der Strand recht leer war ;)

  • Zu Fuß durch die Gassen schlendern und sich treiben lassen, ein Traum. Cádiz ist dafür wie geschaffen. Die farblichen Markierungen sind teilweise schon sehr verblasst, und man muss schon genau hinschauen. Aber die Markthalle und Kathedrale sind schon sehr schön. auch der Stadtstrand ist für ein kleines Bad im Atlantik gut geeignet und gut zu Fuß zu erreichen. Auf Hop on Bus haben wir hier verzichtet, weil ich finde das die Altstadt von den kleinen Gassen lebt und die erreiche ich nur zu Fuß.

  • Cadiz lässt sich wunderbar zu Fuss erkunden. Ich war im April 2015 da. Unbedingt den Torre Tavira besuchen. Eine Vorabreservierung im Internet ist sehr zu empfehlen, sonst lange Wartezeit.

    Was ich in Cadiz gemacht habe, kannst du hier nachlesen: Cadiz :)

  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „Cadiz Stadtbesichtigung“ zu „Cadiz zu Fuß“ geändert.
  • Hallo zusammen,


    auch wir haben gestern einen wunderbaren Tag in Cádiz verbracht!


    Vor dem Anleger haben wir uns an der Touristeninfo einen Stadtplan besorgt und sind bei herrlichem Sonnenschein zuerst ganz außen um die Stadt herumgelaufen, quasi raus aus dem Schiff, geradeaus zu dem kleinen Park und von dort aus zunächst der orangefarbenen Tour nach rechts folgend. Entlang einer schönen Promenade mit alten Bäumen gelangt man zu einem Kastell mit schönem Ausblick, dann über den Stadtstrand und wieder über weitere Promnaden. Toll!


    Als wir fast um die Stadt herum waren, haben wir uns entschieden, ins Stadtzentrum einzutauchen, d.h. an der Kathedrale haben wir zunächst auf die lila Tour gewechselt, die durchs Zentrum führt. Unterwegs gab‘s super leckere Bocadillos de Jamon. Die Route führte uns zum Markt, der zwar sonntags geschlossen war, aber drumherum pulsierte das Leben! Die meisten Snackbuden um die Markthalle herum waren geöffnet und nicht nur von Touristen, sondern auch von zahlreichen Einheimischen frequentiert. Scheinbar ist das ein beliebter Treffpunkt für Sonntag Mittag/Nachmittag. Wir haben uns dort durch einige lokale Spezialitäten durchprobiert. Lobend empfehlen möchte ich in diesem Zusammenhang die frisch ausgebackenen Tortillas de Camarones. Lecker!!!


    Weiter zunächst entlang der lila und dann entlang der blauen Route haben wir uns zurück zum Schiff gehangelt. Wir waren insgesamt ca. 4 Stunden sehr gemütlich unterwegs. Ein herrlicher Tag!




    Zu den 3 farbig markierten Routen: Sie sind im Stadtplan eingezeichnet und sollten auch auf den Gehsteigen farbig markiert sein. Leider wurde lange nicht nachgemalt bzw. an Stellen, an denen der Straßenbelag erneuert wurde, überhaupt nicht mehr markiert. Ein guter Anhaltspunkt zur Orientierung sind die Routen trotzdem! Man muß sich ja nicht sklavisch daran halten.


    Viel Spaß in Cádiz wünscht Gina!


  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Cadiz Ausflüge auf eigene Faust

„Cadiz“ Wenn beispielsweise AIDA vor dem Hafen von Cadiz vor Anker geht, kann der Gast die alte und ehrwürdige Stadt auf eigene Faust erkunden. Die Stadt schaut auf eine lange Geschichte zurück. Ehemals eine phönizische Handelsstadt wurde sie, der Mythologie zufolge, von Herkules gegründet. Später gehörte sie zu den Mauren, bis sie durch die spanische Krone vertrieben wurden.

Entsprechend abwechslungsreich ist die Architektur. Bei einem Landgang sollte der Kreuzfahrtpassagier unbedingt die Kirche des Heiligen Kreuzes besuchen. Imposant erheben sich die Türme über die Altstadt von Cadiz. Ausflüge auf eigene Faust sollten auch die die Castillo de Santa Cataline beinhalten. Es ist ein Fort, das 1598 erbaut wurde. Es ermöglicht einen wunderschönen Ausblick über die Stadt und auf die langen Strände. Im Innenhof des Forts finden Konzerte statt.

Noch weiter in die Vergangenheit kann der Besucher im Museum von Cadiz reisen. Artefakte erinnern in einer der ältesten Städte Europas an die Zeit der Phönizier und Römer. Neben vielen Sehenswürdigkeiten lädt die Stadt auch zur Beschaulichkeit ein. Flanieren sie über die Promenade und statten sie einen der vielen Bars und Restaurants einen Besuch ab. Genießen sie bei einem Café den Blick auf den Hafen und hören sie den Rufen der Möwen zu. Die Sonne können sie an den weiten Sandstränden genießen. Das kühle Wasser des Atlantiks lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein, bevor die Kreuzfahrt weitergeht.