Bergen - Hausberg Ulriken

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Der zweite Hausberg, neben dem Floyen, heißt Ulriken - liegt etwas weiter weg und ist etwas höher als der Floyen.

    Tickets für die Seilbahn und den Bus dahin (und zurück) bekommt man in der Touristeninformation (https://www.visitnorway.de/rei…uristeninformation/31374/) am Ende des Hafens. Das ist dieser graubraune Blockbau, in dem es unten Fischrestaurants gibt, die Info ist oben, die Treppe rauf (Nummer ziehen).

    Wichtig: unbedingt vorher bei der Bushaltestation melden (unweit der Info, Treppe runter, rechts um die Straßenecke) - die registrieren mögliche Mitfahrer. Außerdem sollte man eine Viertelstunde vor Abfahrt da sein, der Bus fährt 'nur' einmal zur vollen Stunde und ist ziemlich begehrt (es gibt keine Stehplätze). Auch dort bekommt man die Tickets. Zurück fährt der Bus immer viertel nach.

    Oben auf dem Ulriken kann man in fast alle Richtungen wandern. Man sieht auch kleine Seen mit Hütten - sehr malerisch. Wer möchte, kann auch wieder runterwandern.

    Oben in der Station gibt's ein Café und Toiletten, alles sehr entspannt - Norwegen.



  • In Bergen lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Hausberg Ulriken. Der Bus dahin fährt gegenüber der Touri-Info ab. Ticket gilt für Bus und Seilbahn. Seid es jetzt auch Ausflüge der Schiffe dahin gilt der frühe Vogel... Als wir das letzte Mal um die Mittagszeit wieder runter kamen gab es eine Wartezeit von über einer Stunde.

    Ansonsten ist Bergen perfekt zu Fuß zu erkunden. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind dicht beieinander.

    Der Preis für den Ulriken beträgt ca. 30€

    Noch ein Highlight ist das Museumsdorf Gammle Bergen. Ist für ca. 10€ mit dem Taxi erreichbar. Bergen so um 1900 rum, sehr interessant.

  • Am 21.Mai 2018 habe ich vergeblich nach dem Bus zum Ulriken gesucht. In der Touristinfo wurde mir erklärt, die Bushaltestelle sei rechts um die Ecke vor einer Buchhandlung, dort könnte man auch Tickets kaufen. Der Bus führe aber nicht vor 12 Uhr. An der besagten Stelle fand sich nur das Haltestellenschild für den Flughafenbus. Am Nachmittag haben wir dann gesehen, dass für den Ulrikenbus ein kleines Zelt für die Abfertigung aufgebaut worden war, das man wirklich nicht übersehen kann. Wenn es nicht dort steht, dann fährt der Bus wohl (noch) nicht.

  • Der Bus zum Ulriken hält in der Nähe des Fischmarkts. Er fährt nur bei klarem Wetter. Die Gondel auf den Ulriken fährt nicht bei Nebel. Ich habe keine Warteschlange gesehen. In Bergen wechselt das Wetter häufig, deshalb würde ich keine Karte vorab kaufen.


    Wenn Du aber die Floibahn meinst, dann lohnt sich das Kaufen einer Karte. Du darfst dann sofort durchgehen zur nächsten Bahn. Zur Talstation der Floibahn gehst Du etwa 10 Minuten zu Fuß.

  • Hallo,


    ich bereite gerade meine Reise in Bergen vor. Wir dachten uns, mit dem Bus zum Ulriken zu fahren und dann nur nach oben mit der Seilbahn zu fahren, um von dort zum Floyen zu wandern. Da die Touristeninformation erst um 9:00 Uhr öffnet, habe ich mal geschaut, wie es mit den online Tickets funktioniert. Leider finde ich da nur RETURN Tickets, für Bus und Bahn oder nur Bahn. Es muss doch aber auch Tickets für den Hinweg, also Bus und Bahn geben, oder?

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Bergen Ausflüge auf eigene Faust

„Bergen“ Bergen, die malerische Stadt im Südwesten Norwegens, ist dank ihres Flughafens für viele Umsteiger auf Kreuzfahrtschiffe erste Anlaufstelle. Auch wenn Bergen als regenreichste Stadt Europas gilt, sollte man sich Zeit für einige Ausflüge nehmen.

Bergen ist eine geschäftige Hafenstadt, die bereits auf die Wikingerzeit zurückgeht. Eines der beliebtesten Fotomotive ist die bunte Häuserfront des alten Hafens Bryggen. Schmale Gassen führen vom Kai in ein malerisches Viertel, in dem sich die kleinen Läden von Künstlern jedweder Art aneinanderreihen. Es ist nichts Ungewöhnliches, plötzlich vor dem ausgestopften Kopf eines Elches zu stehen. Hier gibt es auch eine Reihe interessanter Museen. Das Bryggen Museum, das über einer Ausgrabungsstätte errichtet wurde, informiert über das mittelalterliche Leben in Bergen.

Ganz zentral liegt auch der Fischmarkt, den man gesehen haben sollte. Sandwiches mit Fisch und Krabben sind ein leckerer Imbiss - nicht gerade billig aber gut.

Nur etwa 150 Meter vom Fischmarkt entfernt, befindet sich die Talstation der Fløibane. Mit Norwegens einziger Standseilbahn gelangt man in weniger als zehn Minuten auf den 320 Meter hohen Fløyen. Bergens Hausberg bietet einen einzigartigen Panoramablick über die ganze Stadt.