Hafeninfo Mahon

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Mahon liegt im zweitgrößten Naturhafen der Welt.

    Das Schiff liegt direkt zu Füßen der Altstadt. Im Hafenterminal gibt es Informationsmaterial.

    Ausflugsboote legen an der selben Pier (etwas östlich) ab.

    An der Straße, welche sich den Berg hochschlängelt, fährt die Bimmelbahn ab.

    Zu Fuß kann man viele Teile der Stadt erkunden. Es gibt tolle Aussichtspunkte über den Hafen.


Mahon Ausflüge auf eigene Faust

Mahon Menorca, die kleine Schwester der Insel Mallorca, bietet sich für Ausflüge aller Arten gut an. Die Insel ist sozusagen handlich und lässt sich gut erkunden, auch auf eigene Faust. Besonders schön als ziel ist neben den kleinen Badebuchten die Hauptstadt der Insel, Mahon, die auf engem Raum sowohl Geschichtliches als auch das normale Leber der Menorciner abbildet.

Wer eine Kreuzfahrt durch das Mittelmeer antritt, sollte also ruhig einen Landgang einplanen und die engen Gassen der Stadt Mahon erkunden. Der Hafen ist hier natürlich das Herzstück, ein Hafen, der sehr viele Eroberer hat kommen und auch wieder verschwinden sehen. Dieser Hafen ist aber auch noch ein aktueller Teil der Infrastruktur der Stadt bzw.der Insel, denn noch heute fahren Fischerboote an der Mole vor, um ihre Fracht an Land zu bringen.

Wer sich ein wenig in Mahon umsieht, entdeckt einige interessante historische Stätten und Gebäude, wie das Portal de Sant Roc, das 1500 erbaut wurde. Bei einem Rundgang wird man auch den Hauptplatz, die Plaça de Esplanada, erreichen und von dort aus sich in der lebendigen Fußgängerzone treiben lassen. Ein Besuch auf dem Fisch- und Gemüsemarkt ist ein sinnliches Erlebnis, das Farbenpracht und Wohlgerüche verbindet. Insgesamt ist diese Stadt zwar nicht spektakulär, aber doch wunderbar mediterran und der kleinen Insel Menorca durchaus würdig.