Mietwagen in Korfu

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Bei meinem Aufenthalt in Korfu hatte ich mir einen Mietwagen ausgeliehen um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.


    Des ging total stressfrei, da es direkt in der Hafenhalle zwei Anbieter gab.

    Royalcars (wohl ein örtlicher Anbieter) und Hertz.


    Somit könnte man einen Mietwagen bequem über Hertz schon zuhause buchen.

  • Die beiden Urlauber von Kreuzfahrt Trend TV haben ein wirklich tolles Video eingestellt, wie man seinen Tag auf Korfu ganz einfach mit dem Mietwagen auf eigene Faust verbringen kann :-)


    Ihr Hauptziel unter Anderem an diesem Tag war Paleokastritsa, wo es auch einen tollen Strand gibt.


    Aber seht selbst:



  • Vielen lieben Dank für das Teilen unseres Ausfluges! :) Können einen Mietwagen wie Domi schon geschrieben hat vollen Herzens nur empfehlen. Der Anbieter "Royal Cars" ist wie "Hertz" direkt im Hafenterminal vertreten, was man zu Fuß in gut fünf Minuten von der AIDA erreicht. Die Anmietung war unkompliziert. Einfach den Namen nennen und schon ging es los.


    Von Korfu-Stadt braucht man gute 25 Minuten bis Paleokastritsa. Dort empfiehlt sich ein Besuch im Kloster (kostenlos) und unten im Hafenbereich gibt es nicht nur tolle Buchten zum Baden, sondern auch ein gutes Restaurant und es bieten diverse Anbieter Bootstouren an. Wir sind zum Blue Eye und anderen kleinen Grotten für 10 Euro p.P. gefahren. Wäre uns das Unwetter nicht in die Quere gekommen wären wir sicher noch einmal nach Korfu-Stadt rein oder wären länger am Strand geblieben. Mietwagen auf Korfu sind somit absolut empfehlenswert! :)


    Viele Grüße von uns!

  • Wir waren Anfang August mit der Mein Schiff 2 auf Korfu und haben bei RoyalCars direkt im Hafengebäude einen Mietwagen genommen. Haben 80 Euro inklusive zwei Sitzschalen für die Kinder für einen Nissan Micra bezahlt - Vollkasko war ebenfalls inklusive. Nicht gerade ein Schnapper, aber es war ja auch mitten in der Hauptsaison, daher trotzdem absolut empfehlenswert.

    Wir sind dann zuerst zum Achilleion gefahren (20 Minuten Fahrzeit), und das war eine gute Entscheidung, denn bei unserer Abfahrt dort gegen Mittag war kein Durchkommen mehr. Wir haben auf einem kleinen, zwar ausgeschilderten, aber trotzdem nicht leicht zu findenden Parkplatz unterhalb des Schlosses geparkt. Von dort aus war das Schloss problemlos über Treppen von hinten zu erreichen.

    Anschließend sind wir nach Paleokatritsa gefahren (eine gute halbe Stunde Fahrzeit), um das dortige Kloster zu besichtigen. Dort war bei unserer Ankunft gerade Mittagspause (ein bis zwei Uhr). Das war aber nicht schlimm, weil direkt neben den Kloster ein Lokal mit schöner Terasse und herrlichem Ausblick über die Bucht liegt, so dass wir uns dort gut die Zeit vertreiben konnten.

    Nach der Besichtigung des Klosters sind wir den Berg wieder hinunter gefahren und sind unten an den Strand gegangen. Dieser liegt sehr schön in einer Bucht. Es war zwar recht voll dort, aber ein Plätzchen zu finden, war kein Problem. Ich würde allerdings die Mitnahme eines Sonnenschirms empfehlen...

    Gut eineinhalb Stunden später sind wir dann wieder zurück nach Korfu-Stadt gefahren - die Fahrzeit betrug etwa eine Dreiviertelstunde.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Korfu

Korfu Korfu ist eine Insel in Griechenland, die zur Gruppe der Ionischen Inseln gehört. Ihre gleichnamige Hauptstadt liegt an der Ostküste und besitzt einen Hafen, der von regelmäßigen Fährverbindungen und Kreuzfahrtschiffen angesteuert wird. Bereits bei der Einfahrt in den Hafen genießen die Gäste einen spektakulären Blick auf die von malerischen Felsen eingerahmte Altstadt.

Die Altstadt von Korfu bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die Reisende auch bei einem kürzeren Landgang erleben können. Zu den bekanntesten Bauwerken gehören der Artimistempel, die Alte und Neue Festung sowie die Agios-Jason-Sossipatros-Kirche aus dem 11. Jahrhundert.

Bei einem längeren Landgang auf Korfu sind Ausflüge zu verschiedenen sehenswerten Inselorten zu empfehlen. Zu den Highlights gehört das etwa sieben Kilometer südlich der Inselhauptstadt gelegene Achilleion. Diesen Palast im pompejischen Stil ließ die österreichische Kaiserin Elisabeth Ende des 19. Jahrhunderts erbauen. Lohnenswert ist auch ein Besuch in der kleinen Hafenstadt Kassiopi im Nordosten Korfus oder ein Ausflug zu einem der zahlreichen Klöster.

Neben sehenswerten Ortschaften und Bauwerken besitzt Korfu wunderschöne Strände und Buchten, die zum Sonnenbaden einladen. Eine Fahrt durch das Inselinnere bietet einen Eindruck von der atemberaubenden Berglandschaft Korfus.