Leixeos nach Porto

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Wir sind von Leixeos aus mit der Tram/Metro nach Porto gefahren.

    Bei der Info haben wir uns eine Stadtplan für Porto mitgenommen.


    Der Stadtplan hat auf der einen Seite links unten den Metroplan. Er ist leicht verständlich.


    Die Tram erreicht man vom Schiff aus über die Brücke rechts. Unten an der Brücke sieht man die Metro. Fahrtdauer etwa 30 Minuten.


    an der Station muss man vor der Fahrt eine Karte am Automaten lösen. er nimmt Bargeld (ob auch Karte möglich ist, weiß ich nicht). Dabei erhält man eine wiederaufladbare Metrokarte (60 Cent).


    Achtung: jeder Fahrer braucht seine eigene Karte! Mehrfahrtenkarten gelten immer nur für eine Person!


    Wenn man in die Stadt fahren will schaut man nach, welche Zone es ist. Z. B. C2. Dann gibt man das an und kann dann eine, zwei oder fünf Fahrten lösen. Mehrere Fahrten werden nicht billiger, also kann man auch immer nur das lösen, was man gerade braucht. Unsere Fahrt hat einfach 1,60 € gekostet (April/Mai 2018) plus 0,60 € für die wiederaufladbare Karte


    Vor dem Einsteigen und bei jedem Umsteigen muss die Fahrkarte am gelben Kasten entwertet werden. Es sind Kontrolleure unterwegs.


    In der Stadt gibt es viel zum Anschauen. Bei der Kathedrale hoch oben auf dem Berg, die wie eine Festung aussieht, hat man einen tollen Blick auf die Stadt Porto.


    Sehr interessant war es unten am Douro. Die Doppelbrücke (Ponte Louis I) über dem Douro ist schon interessant . Da wir nicht hochsteigen wollten, sind wir unter rüber und mit dem Lift des Parkhauses auf der anderen Seite ganz nach oben gefahren. Dann war es nicht mehr so weit 😊. Der Lift ist etwas versteckt, aber es gibt einen 😉. Die ganze Stadt ist ein Auf und Ab. Bei der oberen Brücke gibt es auch eine Metrohaltestelle mit der man z. B. wieder zurück fahren kann


    Es gibt auch eine historische Straßenbahn, die angeblich 3 € kostet.


    Unten am Douro gibt es viele historische Häuser zu sehen und da brodelt das Leben!


    Porto ist sehenswert. Man braucht dazu absolut keinen Ausflug buchen.


    Die Karte von der Information ist gut. Man sollte allerdings beachten, dass die Sehenswürdigkeiten auf der Übersichtskarte gezeigt sind und nicht auf der Detailkarte.


    Die Namen der Haltestellen findet man auch auf der Karte

  • Ein super Bericht!


    Ich ergänze noch weitere Möglichkeiten um nach Porto zu kommen:


    Von Leixeos mit dem Taxi nach Porto, ungefähr 20 Euro pro Wagen und Strecke.


    Weiterhin fährt der Bus der Linie 500 in der Nähe des Hafens ab. Eine einfache Fahrt kostet laut einer Facebook-Gruppe 1,90 Euro!