Strand Scarborough/Tobago

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!

Scarborough

„Scarborough“ Scarborough ist die Hauptstadt der karibischen Insel Tobago und nicht, wie man annehmen könnte, die Hauptstadt des gesamten Inselstaates Trinidad und Tobago. Die Stadt liegt an der südwestlichen Küste und besitzt gerade einmal rund 1.200 Einwohner. Dennoch spielt die Stadt eine bedeutende Rolle in der Wirtschaft Tobagos. Denn die Stadt besitzt den einzigen Handelshafen der Insel. Über diesen kommen auch ein Großteil der Touristen nach Tobago um Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten zu unternehmen.

Einen Landausflug in Scarborough beginnt man am besten in dem Nationalmuseum von Tobago. Dieses befindet sich östlich des Stadtzentrums in dem 1777 erbauten Fort King George. Hier erfährt man einiges über die bewegte Geschichte der Insel, die immer wieder zwischen Großbritannien und Frankreich wechselte. Auf dem Gelände befindet sich neben dem Nationalmuseum auch ein Kunstmuseum. Teile der Festung, wie das Gefängnis oder die Pulverkammer, können auf eigene Faust besichtigt werden. Einen kompakten Eindruck über die typisch tropische Pflanzenwelt von Tobago lassen sich auch im botanischen Garten von Scarborough. Dieser liegt zentral in der Stadt und ist schnell zu erreichen. An der Piggot Street/Ecke Bacolet Street befindet sich das Alte Gerichtsgebäude. Das Haus wurde zwischen 1821 und 1825 erbaut und diente von 1877 mit Unterbrechungen bis heute als Sitz der Inselregierung.