Strand La Romana

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Wer war schon einmal vom Hafen aus am Strand in La Romana?


    Wie weit ist das, wie kommt man hin?




    In diesem Thema geht es um Strände in La Romana. Hier kann über alles diskutiert werden was mit Stränden dort zu tun hat. Zum Beispiel wie man dort hinkommt und wie ihr die Strände fandet. Auch sehr gut zu wissen ist, ob es dort Restaurants und sanitäre Anlagen gibt. Gerne könnt ihr Fotos posten dann kann man sich ein noch besseres Bild machen.

  • Auf eigene Faust ist das schlecht. Was die Isla Saona betrifft, blocken die Reedereien alle Boote zur Insel. Das gleiche gilt wohl auch für die Isla Catalina. Auf der Isla Saona war ich noch niht, habe das nur von anderen gehört, bzw. in Foren gelesen. Zur Isla Catalina habe ich mal einen Ausflug über AIDA gebucht. Allerdings war ich schon zweimal mit COSTA dort. Deren Schiffe liegen oft vor der Insel auf Reede und tendern kostenlos zur Insel.


    Mit welcher Reederei bist Du denn in La Romana?

  • Für die Isla Saôna kann ich dir nur Seavis empfehlen. Wir waren im dez 2015. seavis ist zwar teurer als manche Ausflüge der redeereien aber der Ausflug ist viel länger und man kommt an Strände, die die Reedereien nicht anfahren. Echt ein Traum!

  • Für die Isla Saôna kann ich dir nur Seavis empfehlen. Wir waren im dez 2015. seavis ist zwar teurer als manche Ausflüge der redeereien aber der Ausflug ist viel länger und man kommt an Strände, die die Reedereien nicht anfahren. Echt ein Traum!

    Ich kenne den Anbieter leider noch nicht.


    Kann man hier dann auch einfach einen Transfer zum Strand buchen? Oder sind das immer ganze Ausflüge?




    Mit welcher Reederei bist Du denn in La Romana?

    Wenn alles gut geht, hoffentlich Anfang nächsten Jahres mit AIDA :-)

  • Auf der Isla Saona war ich noch nicht. die soll ja sehr schön sein. Dorthin bietet AIDA einen richtigen Ausflug an und zwar mit einem Speed- Boot. Die Fahrt soll aber nur etwas sein für Personen ohne Rückenprobleme.
    Ich machte den Ausflug zur Isla Catalina, wobei es sich um einen reinen Badeausflug handelte, also eher um einen Shuttle zum Strand und zurück. Der Strand ist auch sehr schön, allerdings sollten Kinder schon schwimmen können, weil es ziemlich schnell in etwas tieferes Wasser geht. Ich war bereits dreimal dort: einmal mit AIDA und zweimal mit COSTA, wobei COSTA den Vorteil hat, dass die Schiffe vor der Insel auf Reede liegen und kostenlos zum Strand getendert wird. COSTA bietet auch am Strand ein rustikales Mittagsbüfett an.

  • Seavis bietet glaub ich schon verschiedene Ausflüge an. Einfach googeln. Habe in diversen Foren immer den Anbieter als Empfehlung gelesen.

    Wie gesagt Isla Saona war super - der letzte Strand ein Traum.

    Mittag macht man eine Pause an einem Fischerdorf, das wird besichtigt, auch eine kleine Schildkrötenfarm ist da anzuschauen. Hat damals ca. 80 Dollar p.P. gekostet - ist es aber wert.

  • Das hört sich doch gut an und 15 Kilometer ist auch nicht zu weit um hinzufahren.


    Ich habe noch was vom "Boca Chica Beach" gelesen. Der ist aber etwas weiter weg. Diesen kann man eigtl. einfacher erreichen wen man in Santo Domingo anlegt. Ab La Romana würde aber auch gehen.


    Wart dort schon einmal jemand?

  • Wir wollten ja dieses Mal was neues in La Romana machen. Also sind wir mit dem Taxi nach bajahibe an den Strand. Dieser ist so lala. Nichts besonderes meiner Meinung. Am Strand haben wir zu 6. dann einen einheimischen gefragt, ob er uns zur isla Saona fahren würde (spontan). Das war gleich ausgemacht. Gezahlt haben wir pro Person 40 usd.

    Und es war wieder mal alle Reise wert. Der schönste Strand der ganzen Kreuzfahrt, das Meer nur der Traum - alles perfekt. Es war auch top, da wir ohne große Reisegruppe unterwegs waren und so viel schneller und auch länger an den kleinen inselstränden waren. Verköstigt wurden wir mit rumpunsch und unser Fahrer tauchte uns sogar einige Seesterne für einen fotostop rauf.


    Also: etwas englisch und Abenteuerlust mitbringen und es klappt.

    Der speedbootfahrer hätte uns sogar direkt bis zum kreuzfahrt-Schiff gebracht 😊

La Romana

„La La Romana liegt in der Dominikanischen Republik und ist mit rund 190.000 Einwohnern deren viertgrößte Stadt. Manchen dürfte die Stadt durch seinen Hafen bekannt sein, von dem die Kreuzfahrtschiffe von AIDA und TUI zu Karibikreisen auslaufen. Die Temperaturen liegen während des gesamten Jahres zwischen angenehmen 20 und 30 Grad. Damit ist La Romana der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegende Region.

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist Altos de Chavon. Das Dorf macht einen mittelalterlichen Eindruck, wurde jedoch erst in den 1970iger errichtet. Beeindruckend ist das Amphitheater mit über 6.000 Sitzplätzen. In dem Dorf befindet sich auch das Altos de Chavon Regional Museum of Archaeology mit Exponaten aus der Geschichte der Insel. Auch die die Höhle der Wunder (Cueva de las Maravillas) ist einen Landausflug wert. Sie befindet sich 35 Meter unter der Erdoberfläche und beherbergt Malereien der Ureinwohner. Die Art Gallery at Altos de Chavon ist ein ruhiger Ort, an dem sich die Kunst des Landes auf eigene Faust aufnehmen lässt. Für Filmfreunde lohnt sich ein Ausflug auf dem Rio Chavon. an dessen Ufern Filme wie Jurassic Park und Rambo gedreht wurden.

Wer hingegen seine Zeit lieber auf oder unter dem Wasser verbringt, kann eine ganze Reihe von Bootstouren zu den umliegenden Inseln buchen. Bei einer geführten Tauch- oder Schnorcheltour lässt sich die farbenfrohe und beeindruckende Unterwasserwelt der Karibik erkunden.