El Limon Wasserfall und Strand zu Fuß

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Hallo,

    wer ist auch auf der AIDA Diva Karibik + Mittelamerika von 29.12.2019 - 12.1.2019?

    In Samana gibt es einen Ausflug zu dem Wasserfall El Salto Limon.

    wir machen den Ausflug mit Manfred:


    Gerne biete ich Ihnen den Wasserfall el Limon zu fuss und danach den Strand Punta Popi in las Terrenas für 65 US$ pro Person an. Wenn Sie mit einem der ersten Tender nach Samana kommen, haben wir mindestens 5,5 Stunden zeit. Am Steg wo die Tender ankommen würden wir mit einem Schild, auf dem meine Name steht auf Sie warten. Bei verbindlicher Zusage hätte ich gerne eine Anzahlung auf ein deutsches Konto. Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    wir arbeiten jetzt schon mehrere Jahre mit AIDA zusammen und ich kenne das so das die Kunden, wenn sie sich frühzeitig anmelden, doch recht früh vom Schiff runter kommen.
    Wir laufen ab der Rancho Franklin los. Da brauchen wir ca 30 Minuten und müssen über 2 Hügel. Der erste Teil ist mit den Pferden zusammen, der zweite Teil ist ein Weg wo die Pferde normal nicht laufen. Nach viel regen ist das aber schon matchig, schlammig. Da ist gutes Schuhwerk schon von Vorteil.
    Normal brauchen wir für den Wasserfall ca. 3 Stunden, also schaffen wir den Strand noch.
    Unser Auto fast 10 Personen, ein Platz dafür ist für den Guide. Ein Guide kommt sicher mit, ob ich das nun bin oder ein anderer kann ich heute noch nicht sagen. Sollten noch mehr Personen mitkommen, kann ich am Preis noch ein Bissl was machen.

    Viele Grüsse

    Manfred kontakt:

    "ozeaniccaribbean@yahoo.com"


    Also wir sind zu viert ......


    Viele Grüsse Claudia;)

  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „Samanaausflug - El Limon Wasserfall und Strand zu Fuß“ zu „El Limon Wasserfall und Strand zu Fuß“ geändert.
  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Samana

„Samana“ Samana ist selbst unter Kreuzfahrtveteranen immer noch ein Geheimtipp. Dabei dürften selbst Nicht-Kreuzfahrer Samana schon einmal gesehen haben. Denn an den in der Nähe gelegenen Stränden wurden die Werbespots einer bekannten Rummarke gedreht. Man kann von der Stadt im Nordosten der Dominikanischen Republik einiges erwarten. Immerhin leben hier 108.000 Menschen, die zum Teil vom Tourismus leben.

Dies bemerkt man schon am Kreuzfahrthafen, an dem zahlreiche Transportmittel darauf warten, die erlebnishungrigen Touristen aufzunehmen. Ein Landausflug auf eigene Faust in die Stadt lohnt sich allein schon deswegen, da diese fast komplett aus Holz errichtet ist. Leider ist das auch der Grund, weshalb in der Stadt keine alten Gebäude stehen. Diese wurden 1946, wie auch die gesamte Stadt, durch ein Feuer vernichtet. Dafür entschädigt Samana die Urlauber aber mit Stränden, die aus einem Reisekatalog stammen könnten. Traumhafter weißer Sand, türkises Wasser, dessen Temperatur nie unter 20 Grad sinkt, laden zum relaxen und Sonnenbaden ein. Wer dagegen eher auf Aktion steht, der kann einen Ausflug mit Buggy oder Quads in die Dünen unternehmen.

Besonders lohnenswert sind die Ausflüge zur Wahlbeobachtung in den Monaten Januar und Februar. In dieser Zeit halten sich besonders viel der riesigen Tiere zur Paarung vor der Stadt auf, sodass Sichtungen fast schon garantiert sind.