Antigua - 12.02.2019 - Inseltour mit BBQ

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Hallo,

    wir (2) möchten auf Antigua eine Inseltour mit Tourguide Gordon machen. Ab 4 Personen liegen die Kosten bei 55$ p.P. zzgl. 8$ p.P. für den Nationalpark. Gefahren wird mit Minivans und ein kleines BBQ und Juices sind inkludiert.

    Weitere Infos unter tourguidegordon.com

    Wir würden uns sehr freuen, wenn sich noch mindestens zwei Unternehmungslustige finden würden

  • Hallo Sabine,

    wir hätten schon Interesse. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist der Ausflug auf Englisch?

    Dann wird das nichts, ich habe wenig Lust, meinem Mann ständig als Dolmetscher zu dienen.

    LG Petra

    Reisen veredelt wunderbar den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf. (Oscar Wilde)

    2010 AIDAvita Karibik

    2012 AIDAvita Amazonas

    2014 AIDAluna Nordeuropa

    2016 AIDAbella Adria

    2017 AIDAmar Ostsee

    2019 AIDAdiva Karibik & Mittelamerika

    2019 AIDAperla Metropolen

Antigua

„Antigua“ Der Inselstaat Antigua und Barbuda gehört für viele zu den schönsten Reisezielen. Die Lage in der Karibik und ganzjährige Wassertemperaturen über 25 Grad sind gute Argumente für eine Reise. Die Hauptstadt St. John's ist nicht nur das wirtschaftliche Zentrum des Landes, sondern auch dessen größte Stadt. Etwa 25.000 Menschen Leben hier unter anderem von Hafen über den Zucker, Rum und Kunsthandwerk exportiert wird. Eine weitere wichtige Einnahmequelle ist der Tourismus,

Ausflüge beginnen immer in der Altstadt denn diese erstreckt sich direkt am Hafen. Die Straßen und Gassen lassen sich auf eigene Faust erkunden, denn das Wahrzeichen der Stadt zeigt immer wo man sich befindet. Die Saint-John's-Kathedrale ist mit ihrer weißen Fassade weithin sichtbar. 1845 wurde die Kathedrale auf den Fundamenten älterer Vorgängerbauten errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten in St. John's sind der Gerichtspalast aus dem Jahre 1747 und die noch älteren Ruinen der Fort James Festung. Die Insel hat allerdings noch einiges mehr zu bieten. So gibt es im Norden mehrere Höhlen mit Malereien der Ureinwohner oder einen großen Wachturm im Süden.

Entspannen kann man am Besten an einem der traumhaften Strände, die allein schon einen Landausflug wert sind. Im Wasser vor rund um die Insel lässt sich hervorragend Schnorcheln. Außerdem werden vom Hafen aus Schnorcheltouren zum Cedes-Riff angeboten.