Mietwagen Catania

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Wir haben uns ein Auto gemietet (die Autovermietung am Hafen zu finden war etwas schwierig - die ist umgezogen und liegt versteckt etwas hinter dem Hafen in einem Gebäude mit Innenhof) und sind nach Taormina gefahren. Altes Städtchen, das bekannt ist wegen der antiken Theater-Ausgrabungen.

    Vor dem Ort ist ein P&R-Parkplatz, von dort fahren ständig Busse in die Stadt. Parkplätze in der Stadt gibt´s so gut wie keine. Man hat vom Theater aus auch einen tollen Blick auf den Ätna, wenn das Wetter gut ist.

    Zurück sind wir dann die Küstenstraße gefahren und haben unterwegs noch am Strand angehalten.


    Von Catania an sich haben wir nicht viel gesehen, außer aus dem Auto raus ... und das war wirklich nicht sehenswert. Sizilien ist so wunderschön, wäre ich nur in Catania gelandet, wäre ich sehr enttäuscht gewesen.

Catania

„ Auf der Insel Sizilien zwischen an der östlichen Küste und am Fuße des Ätnas liegt die Hafenstadt Catania. Hier leben etwas über 310.000 Menschen in direkter Nähe zum aktivsten Vulkan Europas, der auch zum großen Teil die Wirtschaft der Stadt bestimmt. Aber nicht nur der Vulkan selbst ist eine Sehenswürdigkeit, zu der sich Ausflüge lohnen, auch die Stadt hat einiges zu bieten.

Zentrum von Catania ist die Piazza del Duomo. Hier befinden sich die barocke Kathedrale, das Museum der Kathedrale und das Wahrzeichen der Stadt - der Elefantenbrunnen. Dieser besteht aus einem schwarzen Elefanten und einem weißen Obelisken aus der ägyptischen Pharaonenzeit. Von der Kathedrale führt die Einkaufsstraße Via Etnea in Richtung des Vulkans. Das Castello Ursino ist eine Burg, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Heute befindet sich hier das Stadtmuseum und mit Kunstwerken aus allen Epochen der Stadt. Der Fischmark ist eine weitere Sehenswürdigkeit von Catania. Hier kann man bei einem Landausflug das typische italienische Leben hautnah spüren.

Die im wahrsten Sinne des Wortes größte Sehenswürdigkeit ist aber der Ätna. Von Catania aus kann ein Tagesausflug zum oder auf den Ätna gebucht werden. Allerdings man die Tour nicht auf eigene Faust unternehmen, da eine Besteigung des Vulkans nicht ganz ungefährlich ist.