AIDAperla Karibikrundreise ab 31.01.19

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Hallo,

    bin mit meiner Partnerin neu in diesem Forum, machen ab 31.01.19 unsere erste Kreuzfahrt mit der AIDAperla in der südlichen Karibik. Wir reisen sonst sehr viel, segeln auch gerne auf eigenem Kiel...

    Wir haben noch keine Ausflüge gebucht ( Barbados, St Vincent, St Lucia, Dominica, Guadeloupe, Antigua, La Romana, Aruba, Curacao, Bonaire, Grenada, Barbados) bis 14.01.19, wollen aber als sportliche Rentner doch viele Ausflüge machen. Habe gelesen, man soll sich Leute suchen, die mitmachen oder sich irgendwo anschließen, das sei preiswerter. Da wir noch garnix dort kennen, sind wir grundsätzlich flexibel. Wer sucht auch noch Mitmacher bei dieser Reise ??

    Auch eMail: synmedius@web.de

    Gibt es eigentlich auf der AIDAperla eine Anschlagtafel für Mitteilungen?

    Na denn....

Barbados

„Barbados“ 1628 wurde Bridgetown von den Briten gegründet und hat sich seitdem zur Hauptstadt und dem wirtschaftlichen Zentrum der karibischen Insel Barbardos entwickelt. Mit etwas 83.000 Menschen lebt gut ein Drittel der Bewohner des Inselstaates in und um Bridgetown. Wie auf vielen der karibischen Inseln ist auch hier der Tourismus die Haupteinnahmequelle.

Ausflüge beginnt man am besten am Jachthafen der Stadt. Die Besonderheit ist, dass dieser sich über den Mündungsbereich des Constitution River bis in das Stadtzentrum erstreckt. Das Zentrum selbst bildet der National Heroes Square mit dem Parlamentsgebäude und dem Nelson-Denkmal. Dieses ist sogar noch älter als das berühmte Nelson-Denkmal in London. Außerdem gibt es eine Reihe von Gebäuden, wie dem Barbados Mutual Building, die St. Michael´s Cathedral, das Harrison College und die St. Anne's Garrison. Ein weiteres Highlight für einen Landausflug sind die Strände um Bridgetown. Weiße Sandstrände, blauer Himmel und türkises Wasser bilden eine typisch karibische Kulisse.

Auf eigene Faust können eine Reihe von Ausflügen unternommen werden, wobei natürlich die karibische See im Vordergrund steht. Bei der Atlantis Submarine Expedition Tour lässt sich die Unterwasserwelt inklusive einem Schiffswrack vom U-Boot aus entdecken. Wer lieber an Land bleibt, kann bei einer Chocolate Factory Tour die süßen Geheimnisse der Schokolade erkunden.