Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Hallo zusammen, :papierschiff:

    mein Name ist Kathi und ich bin neu hier im Forum ;) Mein Freund und ich sind vom 21. März bis 4. April 2019 an Bord von AIDAperla und es ist unsere erste Karibikreise - wir freuen uns riesig.

    Wir haben schon ein paar Ausflüge gebucht und nun sind wir gerade dabei den Tag bzw. einen Ausflug für St. Vincent zu planen.


    Ich habe viel recherchiert und wir würden so gerne zu den Tobago Cays. :foto: Das sind Inseln der Grenadinen und wunderschön zum schnorcheln. Sie werden auch als Perle der Karibik bezeichnet.

    Hier ein Link zu den Tobago Cays:


    Da die Inselgruppe aber nicht direkt neben St. Vincent liegt, ist es etwas schwierig dort hinzukommen. Ich habe allerdings nun einen Anbieter gefunden, der eine private Tour anbietet. Man könnte also den Tag ganz individuell gestalten und auch andere Inseln in der Nähe noch abklappern, schnorcheln usw. Getränke sind inbegriffen und man würde in St. Vincent abgeholt werden.

    Insgesamt verlangt der Anbieter für die Tour $950 und kann 10 Personen mitnehmen.


    Hätte jemand Lust bei der Tour mitzukommen und dementsprechend die Kosten zu splitten? Wir sind 2 Personen und würden uns über weitere Interessenten (bis zu 8 Personen) sehr freuen!

    Freue mich auf jede Art von Rückmeldung ;)


    Ganz liebe Grüße

    Kathi :thumbup:

    PS: Der Anbieter heißt Zanur Travel und arbeitet mit einem Bootsanbieter von Bequia zusammen.

St. Vincent / Kingstown

„St. Kingstown ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaates St. Vincent und die Grenadinen. Der Staat hat etwa 120.000 Einwohner von denen rund 18.000 in der Hauptstadt selbst leben. Aufgrund der Lage besitzt das Wasser durch das Jahr hindurch eine Temperatur von über 20 Grad. Wassersportler und Taucher finden hier also ideale Bedingungen. Auch für Whalewatchingtouren gibt es in Kingstown einige Anbieter.

Einige Menschen werden schon einen Teil von Kingstown gesehen haben ohne, sich dessen bewusst zu sein. Etwas außerhalb der Stadt findet sich die Bucht Wallilabou. Hier wurden Teile des Films "Fluch der Karibik" gedreht und bei einem Landausflug können die Kulissen bewundert werden. Auf einer 200 Meter hohen Klippe bei Kingstown wurde 1806 die Festung Charlotte erbaut. Die Besonderheit der Festung ist, das die meisten Kanonen nicht aufs Meer zeigen, sondern in das Innere der Insel. Das die Insel zum britischen Commonwealth gehört erkennt man an der Kathedrale St. George. Der anglikanische Bau wurde ebenfalls zum Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet. Ausflüge lohnen sich auch zum Fort Duvernette und der kleinen Insel Young Island.

Auf eigene Faust kann man den bereits 1765 eröffneten botanischen Garten erkunden. Hier lässt sich die üppige Pflanzenvielfalt der karibischen Inseln entdecken und bewundern.