Haifa zu Fuß

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Haifa/Israel Jerusalem war der beliebteste Ausflugsort der AIDA-Gäste. Weil wir die Stadt kennen, war für uns eine Besichtigung zu Fuß angesagt. Und diese Stadttour auf Schusters Rappen haben wir nicht bereut. Schon vom Schiff aus sahen wir die hängenden Persischen Gärten oder auch Bahai-Gärten. Im 12. von 19 Gärten der Schrein des Bab, das Weltzentrum der Bahai-Religion. Vom 19. Garten gibt es eine Aussicht über die Gärten und auf Haifa, die mir immer in Erinnerung bleiben wird. Ich glaube, etwas Schöneres habe ich noch nicht gesehen.


    image100.jpg 
    Die Persischen Gärten oder auch Bahai-Gärten. 


  • Hallo was kostet der Besuch der Persischen Gärten oder auch Bahai-Gärten an Eintritt kann man in Haifa auch mit Euro bezahlen.


    Für Infos wäre ich sehr dankbar.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Haifa

„Haifa“ Gegründet im 18. Jahrhundert ist Haifa im Vergleich zu anderen Hafenstädten eine recht junge Stadt. Innerhalb von 200 Jahren schaffte sie den Aufstieg zur Großstadt und ist heute mit etwa 290.000 Israels drittgrößte Metropole. Der Gründe für diesen Aufstieg liegen in der günstigen Lage direkt am Mittelmeer, dem Hafen sowie der wirtschaftlichen Stärke Haifas. Obwohl noch recht jung, besitzt die Stadt einige Sehenswürdigkeiten, zu denen man Ausflüge unternehmen kann.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit sind die Persischen Gärten, die sich am Hang von Haifa erstrecken. Von manchen Menschen wird der Park auch als eines der acht neuen Weltwunder bezeichnet. Den Mittelpunkt der Gärten bildet der Schrein des Bab, der als UNESCO-Kulturwelterbe gelistet und das Wahrzeichen von Haifa ist. Von den Gärten gelangt man auf eigene Faust zum Karmelitenkloster Stella Maris. Von hier aus hat man einen Panoramablick über das Mittelmeer und kann über einen Pfad zur Elijahöhle und zum Meeresufer hinabsteigen. Weitere Sehenswürdigkeiten zu denen ein Landausflug sind das Hecht Museum, ein archäololgisches Museum, das sich bei der Universität befindet und das Kunstmuseum von Haifa.

Aber auch für Wasserportler ist Haifa ein lohnenswertes Ziel. An der nördlichen Küste wurden Strände eingerichtet, an denen man Surfen oder Kiten kann. Oder man relaxt einfach mit Blick auf das Mittelmeer.