Felsenstadt Petra und Wadi Rum an einem Tag

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „petra und wadi rum“ zu „Felsenstadt Petra und Wadi Rum an einem Tag“ geändert.
  • Von Aquaba nach Petra sind es 125 Km. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden (non stop).

    Vom Besucherzentrum zum Schatzhaus sind es 2 Km zu Fuß. Mit flinker Hacke in 30 Minuten zu schaffen. Dahinter geht's aber noch viel weiter. Der Rückweg zum Besucherzentrum geht stetig bergauf. Dauert also länger. Insgesamt solltest du mindestens 2 Stunden für die Felsenstadt einplanen. Besser sogar 3 Stunden. Macht zusammen 7 Stunden. Der Abzweig zum Wadi Rum beträgt 23 Km rein und 23 Km wieder raus und dauert ca. 1 Stunde. Jetzt kommt noch die Fahrt durch die Wüste hinzu. Wenn diese 2 Stunden dauert, bist nach 10 Stunden wieder am Schiff.

    Wartezeiten an den Besucherzentren von Petra und Wadi Rum nicht eingerechnet.

    Ich finde, ganz schön sportlich und stressig. Zumal man auch die Dämmerung mit einrechnen sollte. Die letzte Tour durch die Wüste ist so kalkuliert, das man zum Sonnenuntergang in der Nähe des Beduinencamps ist. Danach sieht man eh nichts mehr.

    Beide Destinationen sind sehr empfehlenswert.

    Wir waren im November dort und hatten zum Glück 2 Tage. Sonnenuntergang war übrigens um 16:30 Uhr

  • ... wir haben das 2016 gemacht.

    War super.

    Sind etwa gegen 7:00Uhr los und waren lange vor Aida in Petra.

    Dort waren wir lange Zeit fast alleine.

    Ich bin dann vorort sogar noch den Höhenweg "gewandert".

    Da wir zu sechst waren, haben wir uns vier Stunden jedes Päarchen für sich (auf seine Art/ Tempo),

    die Felsenstadt angeschaut.

    Danach ging es zur Jeeptour ins Wadi Rum.

    Dort waren wir alles in allem auch nochmal 3 Std., wo bei die Jeeptour so rund 90min gedauert hat.


    Ein richtig gelungener Tag.

    2019: vita/ TransMM,

    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mad3,

    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA,

    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen

    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient

    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA

    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika

    2012: diva/ TransMM/ SOA

    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee

    2010: diva/ öMM

    2009: luna/ Kanaren

  • Maischo

    ne, wir hatten irgendwo aus den Untiefen des Netzes eine Emailadresse eines Taxifahrers, welcher dann noch die Jeeptour organisiert hat.

    Kann die mal raussuchen, aber ob die noch was "wert" ist (!?)

    2019: vita/ TransMM,

    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mad3,

    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA,

    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen

    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient

    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA

    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika

    2012: diva/ TransMM/ SOA

    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee

    2010: diva/ öMM

    2009: luna/ Kanaren

  • Herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen.

    Frage an kiwiking, wann hat euer Schiff in Akaba abgelegt? Fürchte, daß die Zeit knapp wird, da wir schon um 19.00 wieder auslaufen. lg Andrea

  • overnight

    und am Ausflugstag dann bis 21 Uhr

    2019: vita/ TransMM,

    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mad3,

    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA,

    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen

    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient

    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA

    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika

    2012: diva/ TransMM/ SOA

    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee

    2010: diva/ öMM

    2009: luna/ Kanaren

  • Naja, bei diesen Liegezeiten kannst Du das planen. Denn Du kannst sehr zeitig weg. Und Wadi Rum liegt quasi am Weg. Für mich wäre es zu stressig - aber jeder macht wie er will. Machbar ist es.

Aqaba

„Aqaba“ Aqaba ist der einzige Seehafen des Königreichs Jordanien und liegt in einer Bucht am Roten Meer. Dadurch ist es besonders für Tauchtouristen interessant. Ausflüge zu den zahlreichen natürlichen und künstlichen Riffen werden täglich mehrmals im Hafen angeboten. Neben dem Seehafen ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Neben den Korallenriffen hat Aqaba noch einige weitere Sehenswürdigkeiten die sich in Gruppen oder auf eigene Faust erkunden lassen.

Direkt im Zentrum liegt die Al-Sharif Al-Hussein bin Ali Moschee. Tagsüber kann die Moschee besichtigt werden, in der Nacht wird sie durch strahlend weißes Licht beleuchtet. Die Festung von Aqaba befindet sich in der Nähe des Hafens und ist kaum zu verfehlen. Direkt vor den Ruinen der Festung befindet sich einer der höchsten Fahnenmasten der Welt, an dem man sich orientieren kann. Ein weiteres Highlight der Stadt ist die Ruine des vermutlich ältesten Kirchenbaues der Welt. Von der im 3. Jahrhundert aus Lehmsteinen erbauten Kirche sind nur noch die Grundmauern zu sehen. Weitere sehenswerte Ziele für einen Landausflug sind etwa das Schloss Aquba, das Archäologische Museum und die antike Stadt Ayla.

Wer lieber auf oder am Wasser unterwegs ist, kann sich am Aqaba Beach erholen oder im Hafen eine Tour mit einem der Glasbodenschiffe buchen.