Mietwagentour über die Insel

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!
  • Wir sind gerade von unserer Reise mit der Mein Schiff 6 zurück und berichten über unsere Erfahrungen.


    Da wir erst in Montego Bay aufs Schiff gestiegen sind haben wir uns gegen einen langen Ausflug nach Chichen Itza einschieden.


    Infos: Liegeplatz - Punta Langosta

    Achtung: Starke Kontrollen betreffend Mitnahme von Lebensmitteln an der Pier. Unsere Rucksäcke wurden durchsucht. Daneben stand noch jemand mit Spürhund. Mitnahme von Wasserflaschen und eingeschweißten Müsliriegeln war okay.


    Wir haben eine Tour mit dem Mietwagen über die Insel gemacht. Die AVIS-Station lag gleich rechts neben dem Anleger, so dass eine flotte Übernahme möglich war.

    Auf der Küstenstraße fuhren wir gen Süden (Westküste). 1. Stopp war der Playa Palancar. Parken war hier umsonst. Nur kleiner Tipp für den Einweiser. Strand war okay. Wer aber später weiter in den Nationalpark fährt kann diesen auch links liegen lassen.

    Nach kurzem Aufenthalt ging es weiter Richtung Süden in den Punta Sur Eco Beach Park. Eintritt für Erwachsene US$16,00. Darin war eine Bootsfahrt und die Liegestühle am Strand enthalten. Netter Guide am Anfang hat uns alles erklärt und einen Plan übergeben. In der Mittagszeit finden 3 Bootsfahrten statt - mit Führung. Wir haben ein paar Tiere sehen können. Danach ging es weiter bis zum Strand.

    Dieser hat uns super gefallen. Auch hier konnte man umsonst parken.

    Geöffnet ist der Park von 9.00 bis 16.00 h. Nach 16.00 h ist kein Einlass mehr, aber man kann den Park noch später verlassen.


    Die weitere Fahrt führte uns an der Ostküste entlang zurück Richtung Norden bis die Straße eine scharfe 90 Grad Kurve macht und es zurück nach San Miguel ging. Auf halber Strecke gibt es noch eine Mayastätte (San Gervasio). Diese haben wir aber links liegen gelassen, da wir am nächsten Tag nach Lamanai wollten.

    In San Miguel waren auf dem Rückweg 3 Tankstellen, so dass wir ohne Probleme wieder auftanken konnten.


    Ein toller Ausflug.

  • Domi

    Hat das Label Individuelle Planung hinzugefügt
  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „Cozumel - Informationen zu einer Mietwagentour / Mein Schiff 6“ zu „Mietwagentour über die Insel“ geändert.
  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Cozumel

„Cozumel“ Obwohl die Insel mit einer Fläche von 45 Mal 16 Kilometer recht klein ist, leben hier rund 77.000 Menschen. Die Insel befindet sich vor der Küste des mexikanischen Bundesstaates Yucatan und ist rund 16 Kilometer vom Festland entfernt. Als Hauptstadt der Insel dient San Miguel de Cozumel oder kurz einfach Cozumel. Hier lebt auch fast die gesamte Bevölkerung der Insel. Haupteinnahmequelle der Bewohner ist der Tourismus, der vor allem aus Passagieren von Kreuzfahrtschiffen besteht.

Besucher der Insel haben zwei Möglichkeiten um Ausflüge zu unternehmen. Ein Landausflug kann zu den Maya-Ruinen von San Gervasio ins Innere der Insel führen. Diese sind größten Ruinen der untergegangenen Kultur, die noch auf der Insel vorhanden sind. Neben Resten des Tempels mit dem Altar können verschiedene Wohn- und Wirtschaftsgebäude besichtigt werden. Ausflüge können auch auf die karibische See unternommen werden. Hier gelten vor allem die Riffe um die Insel als eine besondere Attraktion. Diese wurden durch den Dokumentarfilmer Jacques Cousteau bekannt gemacht und gelten als Traumziel für Taucher. Man muss allerdings nicht Tauchen können um ein Blick auf die Riffe zu werfen - auch Schnorcheln ist möglich.

An Land lässt sich auf eigene Faust und mit ein wenig Glück ein Blick auf die verspielten Cozumel-Nasenbären werfen, die man nur auf der Insel findet.