Mit dem Taxi Abu Dhabi erleben

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Im Forum findest du zu jedem Hafen eine eigenen Kategorie. So bleibt alles übersichtlich und du findest schnell alle Ausflugstipps und Informationen zu einem Hafen.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren. Natürlich kostenlos!

  • Seit einiger Zeit versucht Abu Dhabi, Dubai nachzueifern und Touristen attraktive Sehenswürdigkeiten, neuerdings besonders in den Bereichen Kunst und Kultur, zu bieten. Auf eine von MSC organisierte Stadtbesichtigung habe ich angesichts der Kosten verzichtet. Abu Dhabi lässt sich gut auf eigene Faust erkunden, für die Taxifahrten zu diversen Zielen habe ich insgesamt umgerechnet nur EUR 35 bezahlt. Vom Kreuzfahrtterminal ging es die Corniche hinunter zur Einkaufszentrum Marina Mall (0:1 für Dubai) und von dort weiter zu Fuß am Yachthafen vorbei zum sehenswerten Heritage Village, wo einem im Museumdorf der ursprüngliche Orient vermittelt wird. Per Taxi-Kurzstreckenfahrt dann zum pompösen Emirates Palace Hotel, gegenüber den Etihad Towers. Am Eingang zum weitläufigen Hotelgelände das Sicherheitspersonal nach dem Weg zum Café fragen und, wenn das Reisebudget es hergibt, dort in aller Dekadenz ein blattgoldverziertes Stückchen Kuchen essen oder einfach nur die luxuriösen Räumlichkeiten oder die wunderschönen Gartenanlagen genießen. Vom Emirates Palace Hotel geht es per Taxi spätestens vor Sonnenuntergang zur Sheik Zayed Grand Mosque, da man dieses architektonische Juwel im Hellen und bei Dunkelheit gesehen haben sollte. Der blendend weiße Marmor der größten Moschee in den Emiraten, die vier über 100 Meter hohen Minarette und der prächtige Gebetssaal mit den drei großen Swarowski-Leuchtern sind sehr beeindruckend. Nach Einbrechen der Dunkelheit wird die Grand Mosque effektvoll beleuchtet. Empfehlenswert sind die kostenlosen stündlichen Führungen, die auch auf Deutsch durchgeführt werden (Treffpunkt in der Nähe des Eingangs). Ein paar Video-Impressionen meiner Abu Dhabi Tour (weitere Videos siehe Muscat, Khasab und Dubai) habe ich bei YouTube hochgeladen:


  • Domi

    Hat den Titel des Themas von „YouTube-Video: Mit dem Taxi Abu Dhabi erleben“ zu „Mit dem Taxi Abu Dhabi erleben“ geändert.
  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Abu Dhabi

Abu Dhabi Wenn Abu Dhabi auf eigene Faust erkundet wird, gibt es eine Vielzahl an Orten und Sehenwürdigkeiten, die für Ausflüge in Frage kommen. Eine dieser Sehenswürdigkeiten ist beispielsweise die Scheich-Zayid-Moschee, bei welcher es sich um die größte Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten und die achtgrößte Moschee auf der Welt handelt. Die Yas-Insel, eine der großen natürlichen Inseln, ist ebenfalls ein beliebtes Reiseziel.

Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten bietet die Marina Mall. Sie wurde 2001 eröffnet und ist eines der Wahrzeichen der Hauptstadt. Sie wird auch als die schönste Einkaufsmall in den Vereinigten Arabischen Emiraten beschrieben. Des Weiteren kann die Ferrari World besichtigt werden. Es handelt sich um den weltgrößten überdachten Themenpark, welcher seinen Besuchern viele Attraktionen rund um das Autofahren bietet.

Nächtigen kann man im Emirates Palace, einem 5 Sterne Hotel. Es ist eines der luxuriösesten Hotels auf der ganzen Welt. Jeder Gast erhält einen persönlichen Butler. Meist werden dort Staatsgäste untergebracht.