Hop-On Hop-Off Bus in Barcelona

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Wir haben in Barcelona auch den Hop On Hop Off Bus genutzt.


    Wichtig, wenn man die Tickets vorab online kauft, den Voucher unbedingt ausdrucken. Nur am Handy akzeptieren sie vor Ort nicht. Es ist aber auch Problemlos möglich an jeder Haltestelle eine Fahrkarte zu kaufen.


    Wenn man beide Touren komplett fahren möchte schafft man es fast nicht mit aussteigen. Da in Barcelona sehr viel Verkehr ist und es dementsprechend langsam voran geht.


    Wir sind unter anderem am Park Guell ausgestiegen. Hierbei sollte man beachten dass man von der Haltestelle noch ca 10 Minuten zum Park laufen muss.

  • Wir sind mit dem Hafenshuttle (4€ Hin- und Rückfahrt, 3€ einfache Fahrt) bis zum Kolumbusdenkmal gefahren. Wir haben uns gegen den Shuttle von Aida entschieden, da dort ein Tagesticket mittlerweile 10€ kostet. Dort sind wir direkt in den Bus von Barcelona City Tour (Gray Line), der die Ost/West Routen fährt. Ein Tagesticket kostet 30€. Wir haben die Tickets direkt an der Haltestelle gekauft. Sowohl die Ost-, als auch die Westroute dauern ca. 2 Stunden, sodass tatsächlich nicht viele Abstiege zeitlich möglich sind. Man bekommt aber einen guten Eindruck von der Stadt.

  • Demnächst dürfte ja auch wieder eine KF mit Barcelona als Ziel möglich sein. Ich möchte heute dazu etwas Vorfreude wecken bzw bei anderen vermutlich nette Erinnerungen an den Aufenthalt in dieser schönen Stadt wieder lebendig werden lassen.


    Wir waren bereits im Januar 2018 im Rahmen der Weltreise mit der Costa Luminosa dort. Wegen der vielen Ziele auf dieser Reise, die ich meist mit Videos verbinde, bin ich erst jetzt dazu gekommen, mich mit dem Besuch wieder näher zu beschäftigen. Da ich seinerzeit ein Tagebuch geführt habe, war das aber kein Problem.

    Es gibt noch einen zweiten Grund, warum ich das Video gerade jetzt erstellt habe. Den Grund verrate ich am Anfang in den Untertiteln.


    Jetzt aber konkret: Wir sind zunächst mit dem Shuttlebus für 10€ bis zum World Trade Center in der Nähe der Kolumbussäule gefahren. Dort haben wir ein Kombiticket für die blau/rote Linie gekauft. Die grüne fährt im Januar ohnehin nicht. Da wir oben einen Platz direkt vorn im roten Bus erwischten, sind wir die ganze Strecke (ca. 2 h) abgefahren. Für meine Filmerei ist dieser Platz nämlich gut.


    Anschließend sind wir gemütlich die 1,2 km von La Rambla hochgelaufen. Am Plaza Catalunya sind wir dann in die blaue Linie eingestiegen. Nach 2 Stationen konnte ich wieder nach vorn. Ein Ziel war u.a. Camp Nou und Sagrada Familia. Ein Besuch innen wäre sicher interessant gewesen, aber keine Chance ohne Voranmeldung. Die Schlange war länger als vor dem Naturkundemuseum in Berlin im Januar am letzten Tag der Dinoausstellung, als es freien Eintritt gab.


    Zum Schluss sind wir wieder die La Rambla runter zum Shuttlebus. Barcelona gehört definitiv zu den Städten, bei denen man während einer KF auf den Geschmack kommt, die man aber mal während einer Städtereise sich genauer anschauen sollte.


    So und nun hoffentlich etwas Freude beim Video. Ich hoffe, dass euch die Idee gefällt, die ich dabei realisiert habe.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Barcelona

Barcelona Die Stadt Barcelona stellt für nicht wenige Spanienkenner und -fans ein absolutes Highlight dar, das sich durch die sonnige Lage, die Nähe zum Meer und durch einen guten Mix aus Kultur, Shopping, zum Beispiel auf dem Passeig de Gràcia, und Möglichkeiten zur Entspannung auszeichnet. Barcelona besticht durch ein hohes Maß an modernen und traditionellen Orten, die alle einen Besuch wert sind. Die Sagrada Familia, eine unvollendete und von daher besonders reizvolle Meisterleistung Anton Gaudis, ist sicher eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten, die schon Generationen von Besuchern der Stadt zum Staunen gebracht haben.

Für Fußballfans ist sicher das Camp Nou ein Ort, der sich für Ausflüge auf einem Landgang eignet, perfekt. Hier wurde ganz sicher auch Fußballgeschichte geschrieben. Für Fans des Architekten und Visionärs Anton Gaudi sind Orte wie die Casa Milà ebenfalls eine Art Muss, denn hier definiert sich der Begriff "Haus" ganz neu und anders.

Für eine kurze - oder auch längere -Verschnaufpause eignet sich der Park Güell ganz vorzüglich. Die Ruhe und das zugleich Bunte der Stadt werden sicher nur an wenigen Orten so schön auf den Punkt gebracht. Dass der Hafen und auch der nahe gelegene Strand für alle Freunde des maritimen Lebens ideale Orte sind, versteht sich von selbst. Ein Ausflug in diese bunte, sonnige Metropole, die Menschen aus aller Welt anzieht, lohnt sich also auf jeden Fall.

Landausflüge ab/bis Hafen

Mit dem Anbieter „Meine Landausflüge“ bekommen Sie das perfekte Landausflugspaket ab/bis Hafen: Eine Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie in Verbindung mit günstigeren Preisen UND kleinen familiären Gruppen.