Neapel

Landausflüge auf eigene Faust im Hafen Neapel ✓ Tipps für Kreuzfahrt Ausflüge ✓ Reiseberichte ✓ für AIDA, Mein Schiff, MSC

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
    1. [Vorstellungsthread] Willkommen alle neuen Mitglieder 1,3k

      • Domi
      • Domi
    2. Antworten
      1,3k
      Zugriffe
      368k
      1,3k
    3. brezn_voyager

    1. Wohin geht eure nächste Reise? 302

      • Domi
      • Domi
    2. Antworten
      302
      Zugriffe
      149k
      302
    3. E&G

    1. Neapel Ausflüge 3

      • Domi
      • Domi
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      9,9k
      3
    3. caterina

    1. Hafeninfo Neapel

      • db+bb
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5,1k
    1. Transfer - Neapel vom Flughafen zum Hafen

      • Domi
      • Domi
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      104
    1. Neapel - 16.04.2020 - individueller Ausflug Reiseführerin

      • Jolie
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      595
    1. Neapel nach Sorrent

      • Felidae
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,2k
    1. Hop-On Hop-Off Bus Neapel 2

      • Domi
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      7,7k
      2
    3. Domi

    1. Individuelle Führung mit Napolitrip

      • Nick_AT
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      2,1k
    1. Neapel oder Amalfiküste, Positano 9

      • PrinzessinADE
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      5,6k
      9
    3. caterina

    1. Neapel nach Capri 3

      • stella reisende
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      11k
      3
    3. Domi

    1. Bimmelbahn Neapel 1

      • Mika2013
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      3,8k
      1
    3. caterina

    1. Funicolare Seilbahn

      • Tinea
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5k
    1. Neapel im Untergrund 1

      • Reni74
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      4,1k
      1
    3. kiwiking

    1. Ausflug von Neapel zum Vesuv 2

      • Sabine G
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      10k
      2
    3. Gina H

    1. Taxi nach Pompeji

      • Sabine G
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5,8k

Neapel

Neapel

Die süditalienische Hafenstadt Neapel im gleichnamigen Golf ist eines der schönsten Reiseziele einer Kreuzfahrt ins Mittelmeer. Schon von weitem begrüßt den Reisenden der imponierende Anblick des Vesuvs.

Beim Landgang kann man sowohl an organisierten Ausflügen teilnehmen als auch Ausflüge auf eigene Faust unternehmen. In Neapel starten von der Piazza Plebiscito am Maschio Angioino rote Doppeldecker-Busse zu unterschiedlichen Sightseeingtouren. Die Stadt kann aber auch mit und ohne Führer zu Fuß erkundet werden.

Besonders beliebte Ziele sind das alte Pompeji und Herculaneum, sowie die Amalfiküste.

Die einzigartigen Ausgrabungen von Pompeji zu besuchen, ist für jeden Kreuzfahrer, der im Golf von Neapel ankommt, im Grunde ein "Muss". Pompeji ist mit der Regionalbahn Circumvesuviana in ca. 40 Minuten vom Hauptbahnhof "Stazione di Napoli Centrale" an der Piazza Garibaldi erreichbar. Ebenfalls von hier aus fährt man zur Besichtigung des wesentlich kleineren Herculaneum. Um die Orte der wunderschönen Amalfiküste zu erreichen, benutzt man am besten eine Fähre. Andere Möglichkeiten sind Busse und Bahnen, Leihwagen oder sogar Taxi mit Chauffeur, um die grandiose Panoramastraße " Amalfitana" zu genießen und Orte wie Positano und Amalfi zu erkunden.

Der Kreuzfahrthafen von Neapel
Die Stadt Neapel liegt in einer Bucht mit natürlichen Häfen, die schon seit der frühen Antike als solche verwendet werden. Der heutige Hafen von Neapel gehört zu den größten Häfen ganz Italiens. Er besitzt mit der Stazione di Marittima ein eigenes modernes Kreuzfahrtterminal im Westteil des Hafens, der seinen ältesten Bereich bildet und in unmittelbarer Nähe der Altstadt von Neapel liegt. Sowohl Spaziergänge durch die Altstadt als auch größere Landausflüge nehmen hier ihren Ausgang.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
In den letzten Jahrzehnten wurde der Anschluss der Stadt an den Hafen wieder verstärkt gepflegt. Davon profitiert gerade auch der Passagier einer Kreuzfahrt mit dem Ziel Neapel. Vom Kreuzfahrtterminal ist der Beginn der Altstadt nur einige Gehminuten entfernt. Die Altstadt von Neapel ist als Ganzes UNESCO-Weltkulturerbe und bietet eine nur schwer überschaubare Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Sie eignet sich mit verwinkelten Gassen für eine Entdeckung auf eigene Faust. In ihrer Gesamtheit ist die Altstadt nicht zuletzt deshalb interessant, weil sie im Gegensatz zu sehr vielen alten Städten nie in größerem Ausmaß durch kriegerische Einwirkungen zerstört wurde. Die heutige Stadt ist also organisch über mehr als zweieinhalb Jahrtausende gewachsen und in diesem Zustand erlebbar. Kreuzfahrt Ausflüge lassen sich also sogar ganz ohne weitere Verkehrsmittel machen.

Pompeji
Diese römische Stadt wurde im Jahr 79 von einem Ausbruch des Vulkans Vesuv verschüttet und erst in der Neuzeit wieder ausgegraben. Sie ist etwa 10 Kilometer von Neapel entfernt und mit dem Zug leicht erreichbar. Ein Spaziergang durch Pompeji vermittelt einen Eindruck einer römischen Stadt, der sonst in dieser Form kaum zu erleben ist. So bemerkt man etwa unmittelbar die niedrigeren Verkaufsstände, die auf die geringere durchschnittliche Körpergröße antiker Menschen angepasst sind. Eine unkonventionelle Ergänzung zum Geschichtsunterricht bieten auch die zahlreichen erotischen Graffiti und Mosaiken in der Stadt.

Herculaneum
Auch diese Siedlung wurde vom Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 verschüttet. Die Stadt liegt nur wenige Kilometer von Neapel entfernt und wurde aufgrund ihrer Lage westlich des Vulkans besonders gut erhalten. Die Stadt war sowohl kleiner als auch reicher als Pompeji und diente vielen wohlhabenden Römern als Sommerresidenz. Zahlreiche Luxusvillen wurden in Herculaneum ausgegraben. Die Ausgrabungen dauern bis heute an. Nach einigen Problemen in der Vergangenheit gilt Herculaneum heute als besonders gelungenes Beispiel der erfolgreichen Erhaltung einer Ausgrabungsstätte.

Archäologisches Nationalmuseum
Es gehört zu den weltweit bedeutendsten Museen dieses Typs. Das Archäologische Nationalmuseum ist schon deshalb einen Besuch wert, weil natürlich viele der interessantesten Fundstücke aus Pompeji und Herculaneum dort ausgestellt sind. Dazu gehören das Mosaik der Alexanderschlacht und das berühmte Fußbodenmosaik mit der Aufschrift "Cave canem", also frei aus dem lateinischen übersetzt "Warnung vor dem Hund". Längere Zeit nicht zugänglich war das Gabinetto Segreto, das geheime Kabinett mit erotischen Darstellungen aus der römischen Antike.

Castel Nuovo
Diese Festung liegt direkt am Meer und ist eines der Bauwerke, die am stärksten mit der Stadt Neapel identifiziert werden. Das Bauwerk ist praktisch nur einen Steinwurf vom Kreuzfahrtterminal entfernt. Erbaut wurde die Burg im 13. Jahrhundert, die heutige Form ist allerdings das Ergebnis zahlreicher Umbauten. In der Burg befindet sich seit 1990 ein Museum der Stadtgeschichte Neapels. Weitere Attraktionen sind die Waffenkammer und der Saal der Barone, in dem bis 2006 die Sitzungen des Stadtrats von Neapel abgehalten wurden.

Palast von Caserta
Einer der zu weiter entfernt liegenden Attraktionen gehörenden Ausflüge führt in die etwa 40 Kilometer entfernte Stadt Caserta mit seinem Palast. Er gehört zu den größten Schlössern Europas und ist die frühere Residenz der Bourbonenkönige von Neapel und Sizilien. Der Park ist etwa 100 Hektar groß und verfügt über so viele Wasserspiele, das für sie ein eigenes Viadukt angelegt werden musste. Wie eindrucksvoll der Palast ist lässt sich auch daran ermessen, dass er für die Filme Star Wars und Illuminati als Kulisse eingesetzt wurde.

Verkehrsmittel
Neapel ist durch öffentliche Verkehrsmittel gut erschlossen. Zu den üblichen Transportmöglichkeiten zählen Busse, eine U-Bahn und eine S-Bahn. Die U-Bahnstation Municipio befindet sich direkt neben dem Kreuzfahrtterminal des Hafens. Für das Erreichen der Hänge rund um Neapel stehen auch Funicolari oder Standseilbahen zur Verfügung. Zu den nahen Inseln bestehen Verbindungen mit Fährschiffen, die direkt vom Hafen ablegen.

Einreise und Visum
Italien ist Mitglied der EU, weshalb für deutsche Staatsangehörige kein Visum erforderlich ist. Nach italienischer Rechtslage ist ein Besucher allerdings verpflichtet, einen Personalausweis oder einen Reisepass mitzuführen.

Reedereien
Der Hafen von Neapel wird von über zwei Dutzend Kreuzfahrtgesellschaften angefahren. Zu den bekanntesten zählen AIDA Cruises, Carnival Cruises, TUI Cruises - Mein Schiff, MSC Kreuzfahrten und Royal Caribbean Cruises.

Landeswährung
In Italien wird mit Euro bezahlt. In Neapel und besonders im touristischen Teil der Altstadt sollte man sich vor Taschendieben in Acht nehmen, um die mitgeführten Euro nicht gleich wieder zu verlieren. Auch Einheimische vermeiden offen getragenen Schmuck und achten besonders auf mitgeführte Taschen. Als Touristen erkennbare Besucher sind für Kriminelle ein besonders lohnendes Ziel. Mit etwas Vorsicht gehört man aber nicht zur leichtesten Beute, die sich Diebe üblicherweise aussuchen und vermeidet so unangenehme Erlebnisse.

Beste Reisezeit
Am angenehmsten sind die Zwischensaisonen. Der Sommer ist heiß, die Temperatur wird aber durch eine Seebrise im erträglichen Bereich gehalten. Die Winter sind mild, es ist in dieser Jahreszeit auch mit Regen zu rechnen.
Es gibt aber einen besonderen Grund für eine Kreuzfahrt nach Neapel im Dezember, denn der Beginn des neuen Jahres wird mit Feuerwerk in der ganzen Stadt gefeiert. Zu den saisonalen Attraktionen gehören auch die seit Jahrhunderten in Neapel hergestellten Weihnachtskrippen, die in einer Gasse in der Altstadt zum Verkauf angeboten werden.
Es gibt drei weitere Tage, an denen in Neapel etwas urtypisches geboten wird. Am ersten Wochenende im Mai, am 19. September und am 16. Dezember wird in der Kathedrale San Gennaro die Verflüssigung des Blutes des Stadtpatrons gefeiert, das dort in einer kleinen Glasphiole aufbewahrt wird.

Landausflüge ab/bis Hafen

Mit dem Anbieter „Meine Landausflüge“ bekommen Sie das perfekte Landausflugspaket ab/bis Hafen: Eine Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie in Verbindung mit günstigeren Preisen UND kleinen familiären Gruppen.