Unser Spaziergang durch Valencia

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • image.png

    Valencia 13.10.2019

    Euer Vertrauen ist mehr sehr wichtig, ich verwende Empfehlungslinks, wenn Ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und Ihr könnt auf diese Weise meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vorab schon mal ein großes Dankeschön. Eure Elke


    Valencia ist eine lebendige Stadt, die Barcelona in nichts nachsteht. Sie liegt direkt am Mittelmeer und ist mit 800.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Spaniens. Der Mix aus einer schönen Altstadt, sehr modernen Museen und schöne Strände machen Valencia zu einer reizvollen Stadt. Valencia ist sehr lebendig und weltoffen, Ihr seht die kleine Schwester Barcelonas muss sich nicht verstecken.


    Ausführliche Informationen zum Hafen Valencias, zu örtlichen Anbietern, öffentlichen Verkehrsmitteln und Ausflügen auf eigene Faust habe ich Euch hier hinterlegt.


    Inhaltsverzeichnis

    1. Stierkampfarena

    2. Bahnhof

    3. Markthalle

    4. San Tomasino

    5. Jardin del Turia

    6. Ciutat des les Arts i les Ciènces

    7. Landausflüge buchen

    7.1 Meine Landausflüge

    7.2 Get Your Guide

    7.3 Viator




    image.jpg


    In Valencia haben wir den Shuttle der MS genutzt. Wir wurden sehr zentral am Stadttor abgesetzt. Von der alten Stadtmauer ist leider nicht viel übrig geblieben. Die Römer bauten als erste eine kleine Kolonie auf eine Insel im Fluss Turia. Ab dem Jahr 711 übernahmen und erweiterten die Araber die Stadt. In dieser Zeit wuchs Valencia zu einer der wichtigsten Städte der iberischen Halbinsel an. Sie begannen auch mit dem Bau einer Stadtmauer. Nach der Wiedereroberung der Stadt durch den spanischen König Jakob I. von Aragonien wurde eine neue Stadtmauer gebaut. Diese verdreifachte den zu schützenden Bereich der Stadt. Die zwei erhaltenen baugleichen Stadttore Valencias sind zu besichtigen, der Eintritt kostet in der Hauptsaison 2€. Sonntags ist der Eintritt wie in allen Museen Spaniens frei. Hier begann unser Spaziergang durch die Stadt.

    Die Stierkampfarena

    image.jpg


    Sehr sehenswert ist die Stierkampfarena in Valencia. Sie wurde zwischen 1850 und 1859 im neoklassizistischen Stil erbaut. Die Arena ist ein sehr imposanter Bau. Über 10.000 Menschen finden hier bei Stierkämpfen und anderen Veranstaltungen platz. Die Arena ist 17.65 Meter hoch und der Durchmesser beträgt 52 Meter. Der Arena angeschlossen ist ein Museum, in dem man viel über die Traditionen des Stierkampfes sehen kann.

    Der Bahnhof

    image.jpg


    Direkt gegenüber der Arena liegt der Bahnhof Valencias. Er wurde nach elfjähriger Bauzeit 1917 eröffnet. Der prachtvolle Jugendstilbau ist sowohl von außen als auch von innen wunderschön. Viele bunte Kacheln aus traditioneller Valencianer Keramik verzieren das Gebäude und machen es fast zu einem Kunstwerk. 1987 wurde das Empfangsgebäude unter Denkmalschutz gestellt und als " Gebäude mit nationaler Bedeutung "bezeichnet.

    Die Markthalle

    image.jpg


    Unser Highlight in Valencia war die Markthalle. Hier wird von Obst, Gemüse. Fleisch und Fisch bis zu Souvenirs wirklich alles angeboten. Wir haben eine gute Stunde hier verbracht, um auf 8000 qm auch wirklich alles gesehen zu haben. 1200 Marktstände bieten jedem der auf frische schwört ein tolles Erlebnis. Zu den frischen Produkten kommt in der Markthalle noch das Erlebnis dieses wunderschönen Gebäudes. Ihr solltet auch mal nach oben schauen. Hier finden sich die für Spanien typischen Kacheln und wunderschöne Glasmalereien.


    San Tomasino

    image.jpg


    Mittags wollten wir uns Tapas gönnen. Nachdem wir mehrmals am Restaurant San Tomaso vorbeigekommen waren, haben wir uns entschlossen hier einzukehren. Ein Blick auf die Speisekarte machte allerdings deutlich das wir in einem italienischen Restaurant gelandet waren. Wir sind trotzdem sitzen geblieben und wurden nicht enttäuscht. Der Service war gut und die Pizza lecker.

    Jardin del Turia

    image.jpg


    Schon als wir unseren Rundgang in Valencia begonnen haben sind wir über das trockene Flussbett des Rio Turia gegangen. Dieser wurde nach einer großen Flut in den 1960er Jahren umgeleitet. In den 1980er wurde die Parkanlage angelegt und wird rege genutzt. Die einzelnen Abschnitte unterscheiden sich durch unterschiedliche Bepflanzungen. Wir sind durch die Anlage geschlendert bis wir an deren Ende die Ciutat de les Arts i le Ciènces erreicht haben.

    Ciutat de les Arts i les Ciènces

    image.jpg


    Die "Stadt der Künste und der Wissenschaften" liegt im trockengelegten Flussbett des Turia und wurde 1998 feierlich eingeweiht. In dem Komplex sind unter anderem folgende Gebäude untergebracht:

    Im L´Hemisfèric befinden sich auf 13.000 qm ein I-Max 3 D Kino, ein Planetarium und ein Laserium.

    Museo de les Ciències Princep Felip - Wissenschaftsmuseum

    L`Oceanogràfic - Aquarium

    Palau des les Artes Reina Sofia - Oper und Musikpalast.

    Für die Stadt der Künste kann bestimmt einen ganzer Tag eingeplant werden, wir haben uns das für den nächsten Besuch aufgehoben.


    image.jpg

    image.jpg

    image.jpg



    Hat Euch mein Bericht gefallen? Dann besucht mich auch auf meinem Blog elkeskreuzfahrten.de, hier findet Ihr alle Berichte zu unseren Reisen.



    image.png

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Valencia

„Valencia“ Die spanische Stadt Valencia gehört zu den größten Städten Spaniens und hat heute rund 780.000 Einwohner. Direkt am Mittelmeer gelegen gehört der Tourismus zu den wichtigsten Einnahmequellen der Stadt. Hier spielt vor allem die Region Costa de Valencia eine wichtige Rolle. Doch auch in der Stadt selbst gibt es einiges zu entdecken.

Die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, die man auf keinem Landausflug nach Valencia verpassen sollte, ist die Seidenbörse Lonja de la Seda. Der Komplex mit über 2000 Quadratmeter Fläche entstand zwischen 1482 und 1533. Es gilt heute als eines der wichtigsten Gebäude im Stile der Gotik. Möchte man lieber Sehenswürdigkeiten, die sich schnell auf eigene Faust erkunden lassen, ist die Ciutat de les Arts i les Ciències (Stadt der Künste) das richtige Ziel. Hier befinden sich auf engsten Raum das naturwissenschaftliche Museum, das größte Aquarium Europas und ein botanischer Garten. Valencia bietet eine vielfältige Museumslandsschaft mit einigen bedeutenden Museen, die ein Besuch lohnen. So sind zum Beispiel das Museum der schönen Künste oder das Museum der Medizingeschichte einen Besuch wert.

Für Wassersportler lohnen sich Ausflüge an die Costa de Valencia. Hier kann man allen typischen sportlichen Aktivitäten nachgehen. Wer es lieber ruhiger mag, kann auch einfach am Strand relaxen oder von einem der Strandcafés das Strandleben beobachten.

Landausflüge ab/bis Hafen

Buche jetzt die passenden Landausflüge für Deine nächste Kreuzfahrt! Bei unserem Partner "Meine Landausflüge" kannst Du unabhängig von deiner gewählten Reederei in wenigen Schritten Ausflüge für Deine Landgänge buchen.

- Kleine familiäre Gruppen
- Attraktive Preise, häufig deutlich günstiger als bei der Reederei
- Abholung am/Rückbringung zum Schiff bzw. Terminal oder Hafen
- Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie (abgesichert durch die ERGO Reiseversicherung)
- Deutschsprachige Reiseleitung bei fast allen Touren
- Keine versteckten Kosten, Eintrittspreise sind in der Regel inklusive
- Ein großes Maß an Individualität und Flexibilität
- Kostenfreie Stornierung bis 15 Tage vor Ausflugsdatum
- Geld-zurück-Garantie, wenn das Schiff den Hafen nicht anfahren kann