Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Nordkap 26.06.15

    image.png


    Euer Vertrauen ist mehr sehr wichtig, ich verwende Empfehlungslinks, wenn Ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und Ihr könnt auf diese Weise meine Arbeit ganz einfach unterstützen. Vorab schon mal ein großes Dankeschön. Eure Elke


    Inhaltsverzeichnis

    Honningsvåg

    1. Das Nordkap

    Honningsvåg 26.06.15

    Honningsvåg mit seinen knapp 2500 Einwohnern ist das Tor zum Nordkap. Honningsvåg wird nicht nur täglich von Schiffen der Hurtigrouten angelaufen, sondern wegen des nur 40km entfernten Nordkaps in den Sommermonaten auch von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen. Honningsvåg und Hammerfest buhlten um den Titel "nördlichste" Stadt der Welt. Man einigte sich und nun hat Honningsvåg das Nordkap und Hammerfest den Titel als nördlichste Stadt.

    Das Nordkap

    image.jpg


    Das Nordkap ist ein steil aus dem Meer ragendes Schieferplateau, das oft fälschlicherweise als nördlichster Punkt Europas bezeichnet wird. Den nördlichsten Punkt europäischen Festlandes findet man aber weiter westlich mit dem Kinnarodden auf der Nordkinnhalbinsel.

    Das kann dem Nordkap allerdings nicht seine Faszination nehmen. Seit der italienische Priester Francesco Negri als erster Tourist das Nordkap besuchte, zieht es Reisende aus aller Welt hierher.

    Nahezu alle Passagiere wollen das Nordkap besuchen und nutzen dafür den von der Reederei angebotenen relativ teuren Transfer. Auch wir haben den Transfer über die Reederei gebucht.


    image.jpg


    Mit dem Bus geht es zum 40 Kilometer entfernten Nordkap. Die Fahrt geht durch eine wunderschöne Landschaft, in der man immer wieder Rentiere sieht, die in kleinen Herden hier den Sommer verbringen. Auf der Hälfte des Weges gab es einen kurzen Fotostopp. Ein Sami und sein Rentier standen hier für Fotos bereit. Auch ein Samizelt ist hier aufgebaut. nach einer kurzen Pause machten wir uns auf den restlichen Weg zum Nordkap.



    image.jpg


    Nach einer guten halben Stunde erreichten wir das Nordkap. Im Hauptgebäude sind ein Café und ein Souvenirgeschäft. Wir sind gleich durch das Gebäude gegangen, um die berühmte Weltkugel zu fotografieren. Leider wurde das Wetter zunehmend schlechter, es zog Nebel auf. Wir haben uns noch ein wenig umgesehen, bevor wir wieder das Hauptgebäude aufgesucht haben. Im Untergeschoss des Hauptgebäudes ist ein kleiner Kinosaal, in dem ein wirklich anspruchsvoll gemachter Film über das Nordkap zu den vier Jahreszeiten gezeigt wird. Den solltet Ihr Euch unbedingt ansehen. Wir haben noch im Souvenirshop einen Magneten gekauft bevor wir im Café eine kleine Pause gemacht haben. Hier gab es die norwegischen Waffeln, die wir schon in Geiranger probiert hatten. Nach ca. anderthalb Stunden war es Zeit zum Bus zu gehen, der uns wieder zurück zum Schiff brachte.


    image.jpg


    image.jpg


    image.jpg



    image.jpgimage.jpg



  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Honningsvag / Nordkap

Honningsvag gilt als der nördlichste Ort Europas und liegt unweit des Nordkap. Zur Verwirrung führt jedoch, das Hammerfest mit dem Slogan der "nördlichsten Stadt Europas" wirbt. Hier spielt allerdings eine Vereinbarung zwischen den beiden Städten eine Rolle, da Honningsvag mit dem Kap wirbt. Die beiden bedeutendsten Einnahmequellen der rund 2.800 Einwohner sind der Fischfang und der Tourismus. Vor allem in den Sommermonaten laufen täglich Kreuzfahrtschiffe den Hafen der Stadt an.

Bei einem Landausflug wird man schnell feststellen, das es keine älteren Gebäude in Honningsvag gibt. Das liegt darin, dass zum Ende des 2. Weltkriegs die Stadt dem Erdboden gleichgemacht wurde. Einzig die 1886 errichtete Kirche hat die Zerstörung überstanden und steht auch Besuchern offen. Heute bestimmen moderne Gebäude das Stadtbild, in denen Geschäfte, Restaurants und Hotels angesiedelt sind. Aufgrund der geringen Größe lässt sich die Stadt sehr gut auf eigene Faust erkunden. Bereits die ersten Schritte nach der Kreuzfahrt stimmen auf den Besuch des Kaps ein. Direkt am Kreuzfahrthafen befindet sich das Nordkapmuseum. In der Ausstellung erfährt man viel Wissenswertes über das Kap. Daneben gibt es Ausstellungen zur Kultur, dem Walfang und der Fischerei in der Region.

Die mit Abstand bekannteste Attraktion des Ortes ist das Kap. Das durch einen Globus gekennzeichnete Hochplateau ist nur circa 40 Kilometer von Honningsvag entfernt. Täglich werden zahlreiche Ausflüge zu dem 307 Meter hohen Felsen angeboten. Bei einem Ausflug sollte man auch das Besucherzentrum Nordkaphalle besuchen. Hier kann man unter anderem eine Urkunde für den Besuch erwerben, das Museum besuchen oder im Restaurant eine Pause einlegen. Etwas westlich kann man den Vogelfelsen Gjesvaerstappan besuchen, auf dem bis zu einer Million Vögel leben. Ein beeindruckendes Naturschauspiel findet im Herbst statt. Dann kehren Tausende Rentiere, die im Frühjahr mit Schiffen auf die Sommerweiden gebracht wurden, zurück. Auf ihren Weg zu den Winterquartieren stürzen sie sich in 1.800 Meter breiten Magerøysund um ihn schwimmend zu durchqueren.

Landausflüge ab/bis Hafen

Buche jetzt die passenden Landausflüge für Deine nächste Kreuzfahrt! Bei unserem Partner "Meine Landausflüge" kannst Du unabhängig von deiner gewählten Reederei in wenigen Schritten Ausflüge für Deine Landgänge buchen.

- Kleine familiäre Gruppen
- Attraktive Preise, häufig deutlich günstiger als bei der Reederei
- Abholung am/Rückbringung zum Schiff bzw. Terminal oder Hafen
- Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie (abgesichert durch die ERGO Reiseversicherung)
- Deutschsprachige Reiseleitung bei fast allen Touren
- Keine versteckten Kosten, Eintrittspreise sind in der Regel inklusive
- Ein großes Maß an Individualität und Flexibilität
- Kostenfreie Stornierung bis 15 Tage vor Ausflugsdatum
- Geld-zurück-Garantie, wenn das Schiff den Hafen nicht anfahren kann