Kopenhagen Wassertaxis

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Das Forum ist nach Häfen gegliedert. So findet man alle Informationen und Tipps zu einem Hafen schnell und unkompliziert.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • In Kopenhagen kann man gut auch die Hop on Hop Wassertaxis nehmen. Die Schiffe liegen ganz Central. Vom Schiff aus links gehen, dann kommt man zur kleinen Meeres Jungfrau und ein Stück weiter sind die wassertaxis

  • Wir sind auch Wassertaxi gefahren, Linienweg siehe Foto.

    Nach einem ausgiebigen Fußmarsch durch die Stadt wollten wir wieder zurück zur Langenlinie.

    Es war allerdings ein wenig kompliziert, an Tickets zu kommen.

    An den Anlegern (in unserem Falle: Danish Library) gibt es keine Ticketautomaten.

    Da wir eh nochmal zum Kongens Nytorv wollten, dort dann von einem deutsch-englisch sprechenden Kopenhagener (Danke an dieser Stelle!) die Info bekamen, die Kopenhagner zahlen per Transponder.

    Aber an den Metrostationen kann man Tickets kaufen.

    Wir haben dann einen Automaten gefunden, der Kreditkarten akzeptierte und so haben wir problemlos Ticktes für 1 Kurzstrecke gekauft.

    Obacht! Die gelten für eine bestimmte Zeit, uns passte das aber gut und so stiegen wir genau zum Zeitablauf am Nordre Toldbod aus.

    Die Linie hat in die Außenrichtung die Liniennummer 992, in der anderen Richtung die Nummer 991.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Landausflüge buchen

Kopenhagen

„Kopenhagen“ Die "Kleine Meerjungfrau" ist das Wahrzeichen und die bekannteste Sehenswürdigkeit von Kopenhagen. Die dänische Stadt an der Ostsee hat aber noch viel mehr zu bieten. Die Gründung von Kopenhagen erfolgte 1167, etwa 100 Jahre später wurde der Siedlung am Öresund das Stadtrecht verliehen. Heute ist Kopenhagen die Hauptstadt Dänemarks und mit rund 600.000 Einwohnern das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Kopenhagen hat so viele Sehenswürdigkeiten, das wohl mehrere Ausflüge nötige wären, um alle zu besichtigen. Allen voran natürlich die "Kleine Meerjungfrau" an der Uferpromenade "Lange Linie". Die nur 125 Zentimeter große Bronzefigur wurde von dem Bildhauer Edvard Eriksen gefertigt und sitzt auf einem Findling in Ufernähe. Besonders bekannt ist die Stadt bei Freunden von Freizeitparks. Der Dyrehavsbakken liegt im Norden der Stadt und wurde bereits 1583 eröffnet. Damit gilt er als der älteste Freizeitpark der Welt. Der Zweitälteste der Welt, der Tivoli, liegt nur wenige Kilometer entfernt gegenüber von Kopenhagens Hauptbahnhof. Wie es bei Freizeitparks üblich ist, lassen sich beide auf eigene Faust erkunden.

Bei einem Landausflug sollte man auch eines der Museen besuchen. Das Nationalmuseum präsentiert die Geschichte Dänemarks von der Frühgeschichte bis zur heutigen Zeit. Mit dem Statens Museum for Kunst, dem "Den Hirschsprungske Samling" und dem Thorvaldsens Museum, befinden sich gleich drei Kunstmuseen in der Stadt.