One World Trade Center

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Das Forum ist nach Häfen gegliedert. So findet man alle Informationen und Tipps zu einem Hafen schnell und unkompliziert.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
    • Offizieller Beitrag

    Für viele ein absoluter Pflichtbesuch in New York, das One World Trade Center.


    In einem anderen Thread habe ich gelesen, ein Taxi vom Hafen kostet ca. 22 Dollar bis dorthin. Gibt es weitere Möglichkeiten oder ist Taxi das bequemste?


    Wer ist schon auf eigene Faust zum One World Trade Center und kann etwas dazu sagen?



    Tickets können vorab bequem hier bei GetyourGuide gebucht werden.


    [btn='Einlass ohne Anstehen: 9/11 Memorial und Museum','ticket']https://www.getyourguide.de/91…09024/?partner_id=LGWQAKM[/btn]

  • Wir sind im vergangenen Jahr zu Fuß dorthin. Geplant war eigentlich nur die Highline. Doch das One World Trade Center war da schon im greifweite. So sind wir das letzte Stück auch noch zu Fuß dahin. Haben uns das WTC von unten inkl. das 9/11 Memorial und Umfeld sowie das Financial Center angesehen. Zurück für ca. 22$ + Tip mit dem Taxi.

    • Offizieller Beitrag

    Wir sind im vergangenen Jahr zu Fuß dorthin. Geplant war eigentlich nur die Highline. Doch das One World Trade Center war da schon im greifweite. So sind wir das letzte Stück auch noch zu Fuß dahin. Haben uns das WTC von unten inkl. das 9/11 Memorial und Umfeld sowie das Financial Center angesehen. Zurück für ca. 22$ + Tip mit dem Taxi.

    Wie lange läuft man ca.? Eine Strecke zu Fuß und eine mit dem Taxi hört sich gut an.

  • Das sind ca. 7 Km. Da sollte man ca. 2 Stunden für einplanen. Vlt. auch etwas mehr. Schließlich will man nicht hetzen, man ist ja im Urlaub und will auch links und rechts was sehen.

    Man läuft immer am Hudson entlang bis zur Pancilvania Station. Dort auf die Highline, was sich auf jeden Fall lohnt. Das letzte Stück ist etwas Öde und zieht sich.

  • Ich war jetzt erst im Oktober diesen Jahres auf One World und habe mir die Karten bereits vorher über Get your guide im Netz bestellt. Es muss eine Zeit angegeben werden. Ich bin 1/2 Stunde vor Sonnenuntergang raufgefahren, weil ich gern bei Tageslicht und auch den Sonnenuntergang dort oben erleben wollte. Klappte alles völlig unproblematisch. Man kann mit der Metro direkt dorthin fahren. Interessant fand ich bereits die Fahrt mit dem Aufzug. Da wurde im Aufzug während der Fahrt ein Film mit verschiedene Etappen der vergangenen Jahrzehnte. Oben angekommen, wurden zunächst Fotos der einzelnen Personen als Andenken gemacht und dann gab es einen weiteren Film. Anschließend hatte man reichlich Zeit sich die Aussicht rundum anzuschauen.




  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Landausflüge buchen

New York

New York Während einer Kreuzfahrt mit AIDA oder Mein Schiff kann ein Landgang auf eigene Faust unternommen werden. Individuelle Ausflüge zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten und weltberühmten Attraktionen sind möglich.

Ein Muss für jeden New York Besucher ist eine Besichtigung der Freiheitsstatue im Hafen. Die Tour kann vorab online gebucht werden und vom Battery Park aus geht es mit der Fähre hinüber und auf die Statue hinauf. Mit der Staten Island Ferry kann eine kostenlose Fahrt von der Südspitze Manhattans aus unternommen werden. Vorbei an der Freiheitsstatue und Ellis Island bis nach Staten Island. Die Fähren verkehren im 30-Minuten-Takt.

Eine tolle Art, New York kennenzulernen, sind die Hopp-off-Hopp-on Bustouren. Einfach nach Belieben an Sehenswürdigkeiten aussteigen und in den nächsten Bus wieder einsteigen. So lassen sich die berühmte Brooklyn Bridge, eines der Wahrzeichen der Stadt, der quirlige Times Sqare, die Wall Street, Der Broadway und die mondäne Fifth Avenue auf eigene Faust entdecken.

Auf dem Landgang lohnt sich auch ein Besuch des Empire State Buildings. Wenn es auch nicht das größte Gebäude der Metropole ist, so ist es doch ein Art Déco Meisterwerk und gewährt einen grandiosen Panoramarundblick über Manhattan. Fußläufig sind auch das Einkaufsparadies Macy´s und der Madison Square Garden zu erreichen.