Nepper, Schlepper, Bauernfänger

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Das Forum ist nach Häfen gegliedert. So findet man alle Informationen und Tipps zu einem Hafen schnell und unkompliziert.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Wir waren mega enttäuscht von Roatan. Wenn man aus dem Hafengelände herauskommt sieht es schlimmer aus als in den Slums von Indien.

    Wir haben für 25 $ eine Taxifahrt gebucht hin und zurück zum West Bay Strand.

    Die Fahrt war abenteuerlich mit den ganzen Schlaglöchern.

    Am Strand angekommen wurden wir an einem abgewrackten 2 Sterne Resort ausgesetzt und sollten noch mindestens 10 $ pro Person für die Strandnutzung bezahlen. W- lan war da auch nicht mit eingeschlossen.

    Das hätte es nur mit dem all inclusive sorglos Paket für weitere 60 $ bekommen. Eine absolute Frechheit fűr diese Kaschemme.

    Also vorher unbedingt abklären ob der Strand kostenfrei mit dabei ist wenn man den "Mafia Taxiservice" am Hafen in Anspruch nimmt.

    Haben uns dann fűr 20 $ eine Stunde am Strand massieren lassen. Das war unser persönliches Highlight fűr diesen Tag.

    Insgesamt hat man sich sehr unwohl gefűhlt, da die Strandverkäufer sehr lästig waren.

    An jedem Strandabschnitt gab es bewaffnete Security.

    Jeder Tourist wurde von ihnen gewarnt nicht einfach ins Wasser zu gehen und seine Sachen unbeaufsichtig auf der Liege zu lassen.

    Sind dann noch ein wenig mit unseren Sachen am Strand gelaufen bis wir eine Bar namens Bananarama gefunden haben.

    Dort gab es günstiges Bier und kostenfreies w-lan.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Landausflüge buchen

Roatan

„Roatan“ Viele werden von der Insel Roatan noch nie etwas gehört haben, dabei ist die Insel in der Karibik vor allem bei Tauchern sehr beliebt. Mit einer Länge von 60 Kilometern und einer Breite von gerade einmal 8 Kilometern gehört Roatan zu den kleineren Inseln. Dennoch leben rund 30.000 Menschen, die zu Honduras gehört und etwa 70 Kilometer vor dessen Küste liegt. Der wichtigste Wirtschaftszweig ist, wie bei vielen karibischen Inseln, auch hier der Tourismus. Ausflüge auf Roatan lohnen sich vor allem wegen der grandiosen Natur zu Wasser und zu Land.

Der Gumbalimba Park zeigt einen Querschnitt durch die Natur auf der Insel. Von Pflanzen bis hin zu Bäumen erfährt man auf einer geführten Tour viel Wissenswertes. Durch die Pflanzen haben sich auch eine Vielzahl von Schmetterlingen in dem Park angesiedelt. Außerdem gibt es zahlreiche Äffchen, die sich teilweise anfassen und füttern lassen. Doch Achtung - hier sollte man unbedingt den Anweisungen der Guides folgen, denn nicht alle Affen sind daran gewöhnt.

Wer einen Landausflug auf das Eiland unternimmt, sollte unbedingt eine Bootstour zu den Korallenriffen unternehmen. Durch das klare Wasser lassen sich Muränen, Bsrsche und Rochen auch vom Boot aus in freier Wildbahn ansehen. Auf eigene Faust kann man auch Schnorcheln und sich unter die Fische begeben.