Öffentlicher Bus zum Briksdalen Gletscher

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Das Forum ist nach Häfen gegliedert. So findet man alle Informationen und Tipps zu einem Hafen schnell und unkompliziert.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Hallo, könnt ihr von Euren Erfahrungen erzählen? Wir möchten auch mit den Öffis fahren.

    Hallo, das hatte sich wohl langsam rumgesprochen. Es warteten soviele Leute an der Bushaltestelle (direkt beim Schiff), dass nicht alle mitkamen. Es wurde dann ein zweiter Bus geordert, in den kamen wir dann rein. Ab da war alles problemlos. Der Fahrer teilte genau mit, wann und wo er wieder zurückfährt und das klappte auch reibungslos. Gezahlt haben wir im Bus mit Kreditkarte.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Landausflüge buchen

Olden

Olden Das norwegische Olden ist ein sehr kleiner Ort, in dem gerade einmal rund 500 Menschen leben. Der Ort liegt am Ende des Faleidfjord, dieser gehört zum Innvikfjord und dieser wiederum zum Nordfjord. Auf dem Weg nach Olden passieren die Schiffe auf Kreuzfahrt eine wildromantische Szenerie, bei der sich die bis zu 1.500 Meter hohen Berge im blauen Wasser der Fjorde spiegeln.

Der Hafen von Olden befindet sich nur wenige hundert Meter vom Zentrum der Stadt entfernt. Auf eigene Faust ist man bei einem kurzen Spaziergang in etwa 15 Minuten in Olden. Er bietet einen Liegeplatz, an denen große Kreuzfahrtschiffe anlegen. Daneben gibt es noch mehrere Ankerstellen, von denen die Passagiere mit Tenderbooten an Land gebracht werden. Die Hafengebäude beherbergen mehrere kleine Geschäfte sowie eine Stadtinformation, in der man sich auch über Landausflüge informieren kann.

Innerhalb der Stadtgrenzen ist nur die alte Kirche als Sehenswürdigkeit zu nennen. Der Holzbau wurde 1759 errichtet und befindet sich direkt im Ort. Sehenswert sind hier vor allem die prächtigen Holzschnitzereien an den Kirchenbänken. Nicht zu verwechseln ist die "alte" alte Kirche mit der "neuen" alten Kirche, die sich außerhalb von Olden befindet. Die 1934 erbaute Kirche beherbergt ein schönes Glasfenster. Die wahre Sehenswürdigkeit von Olden ist allerdings die grandiose Natur, in die Ausflüge unternommen werden können. Eine Bimmelbahn startet direkt von der Anlegestelle und führt mit zwei Fotostopps rund um den See Floen. Die Fahrtzeit beträgt etwa eine Stunde. Europas größter Landgletscher, der Jostetalsbreen, befindet sich rund 30 Minuten Fahrzeit von Olden entfernt. Erreichbar ist er von der Stadt aus mit einem öffentlichen Bus, der einmal am Tag fährt oder mit Shuttlebussen. Vom Busparkplatz unternimmt man eine etwa einstündige Wanderung bis zum Gletscher-Aussichtspunkt. Ein Landausflug in Olden wäre nicht perfekt ohne den Besuch der steilsten Pendelseilbahn der Welt. Diese fährt von benachbarten Ort Loen auf den 1.000 Meter hohen Berg Hoven. Auf dem Berg gibt es mehrere markierte Wanderwege.