Honningsvag zum Nordkap

Herzlich willkommen im Kreuzfahrt Forum für Ausflüge! Plane mit Erfahrungen und Tipps von tausenden Mitgliedern deinen Landausflug.

Bei uns findest du Hafeninfos, Informationen zu lokalen Anbietern und Guides, Taxipreise, Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Transfers und vieles mehr. Und das völlig Reederei unabhängig. Egal ob AIDA, Mein Schiff, Costa, MSC oder andere.

Das Forum ist nach Häfen gegliedert. So findet man alle Informationen und Tipps zu einem Hafen schnell und unkompliziert.

Du nutzt gerade als Gast unser Forum. Registriere dich um auf Themen antworten oder neue Themen und Beiträge erstellen zu können. Hier registrieren.
  • Ich habe gelesen, dass es auf eigene Faust nicht so einfach sein soll hinzukommen und viele die Ausflüge der Reedereien bevorzugen.

    Das war auch mein Informationsstand vor unserer Reise dorthin (Juni 2016). Daher war es das einzige Ziel auf unserer Norwegenkreuzfahrt, das wir nicht auf eigene Faust angesteuert haben.

    Wer hat Bilder von dort oben?

    Obwohl diese Kreuzfahrt früher sehr beliebt war und hoffentlich noch in diesem Spätsommer wieder aufgenommen werden kann, habe ich bisher hier in den Threads zum Thema keine Bilder entdeckt. Das wundert mich doch etwas. Jetzt im Lockdown ist nach Bergen nun endlich auch mein Video dazu fertig geworden. Ich hoffe, dass es euch ein paar Eindrücke vermittelt.


    Vielleicht hat die Abstinenz von Bildern hier auch mit dem Wetter dort zu tun. Bei unserem Besuch am Nordkap hatten wir Glück. Der Busfahrer dorthin erzählte uns, dass dies der erste Tag seit 3 Wochen wäre, an dem es nicht regnete oder sehr neblig wäre. Am Nachmittag setzte der Regen auch wieder ein. Vorher konnten wir aber schöne Panoramabilder genießen. Später waren wir dann in der Nordkaphalle drin. Dort habe ich dann aber "nur" noch ein paar Fotos gemacht. Falls daran noch Interesse besteht, dann bitte melden.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Aus unserer Facebook Gruppe mit freundlicher Genehmigung

    Zitat

    Waren letzte Woche in Honningsvag (Kreuzfahrt) und sind selber mit dem Linienbus 62 für 370NK x 2 (hin und zurück pro Person) zum Nordkap gefahren. Der Bus fährt 1x am Tag (nach meinem Verständnis nur an Werktagen, in etwa 3h zurück).

    Fahrplan über die Snelandia Reise App.

    Online Tickets über die Snelandia Mobillett App. Tickets gültig 90min nach Kauf.

    Achtung, Bus 460 ist ein privatbus und zu ganz anderen Preisen.

    • :thumbsup:
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt anmelden und mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Honningsvag (Nordkap)

Honningsvag Honningsvag gilt als der nördlichste Ort Europas und liegt unweit des Nordkap. Zur Verwirrung führt jedoch, das Hammerfest mit dem Slogan der "nördlichsten Stadt Europas" wirbt. Hier spielt allerdings eine Vereinbarung zwischen den beiden Städten eine Rolle, da Honningsvag mit dem Kap wirbt. Die beiden bedeutendsten Einnahmequellen der rund 2.800 Einwohner sind der Fischfang und der Tourismus. Vor allem in den Sommermonaten laufen täglich Kreuzfahrtschiffe den Hafen der Stadt an.

Bei einem Landausflug wird man schnell feststellen, das es keine älteren Gebäude in Honningsvag gibt. Das liegt darin, dass zum Ende des 2. Weltkriegs die Stadt dem Erdboden gleichgemacht wurde. Einzig die 1886 errichtete Kirche hat die Zerstörung überstanden und steht auch Besuchern offen. Heute bestimmen moderne Gebäude das Stadtbild, in denen Geschäfte, Restaurants und Hotels angesiedelt sind. Aufgrund der geringen Größe lässt sich die Stadt sehr gut auf eigene Faust erkunden. Bereits die ersten Schritte nach der Kreuzfahrt stimmen auf den Besuch des Kaps ein. Direkt am Kreuzfahrthafen befindet sich das Nordkapmuseum. In der Ausstellung erfährt man viel Wissenswertes über das Kap. Daneben gibt es Ausstellungen zur Kultur, dem Walfang und der Fischerei in der Region.

Die mit Abstand bekannteste Attraktion des Ortes ist das Kap. Das durch einen Globus gekennzeichnete Hochplateau ist nur circa 40 Kilometer von Honningsvag entfernt. Täglich werden zahlreiche Ausflüge zu dem 307 Meter hohen Felsen angeboten. Bei einem Ausflug sollte man auch das Besucherzentrum Nordkaphalle besuchen. Hier kann man unter anderem eine Urkunde für den Besuch erwerben, das Museum besuchen oder im Restaurant eine Pause einlegen. Etwas westlich kann man den Vogelfelsen Gjesvaerstappan besuchen, auf dem bis zu einer Million Vögel leben. Ein beeindruckendes Naturschauspiel findet im Herbst statt. Dann kehren Tausende Rentiere, die im Frühjahr mit Schiffen auf die Sommerweiden gebracht wurden, zurück. Auf ihren Weg zu den Winterquartieren stürzen sie sich in 1.800 Meter breiten Magerøysund um ihn schwimmend zu durchqueren.