Alle Häfen
Barcelona Park Güell

Barcelona auf eigene Faust

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe, die im Mittelmeer unterwegs sind. Etwa 1,6 Millionen Menschen leben auf dem knapp 100 Quadratkilometer großen Areal. Damit ist Barcelona nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens. Die Metropole besticht mit sehenswerten Bauten, schönen Plätzen, hübsch angelegten Parks und einer bewegten Geschichte.

Barcelona liegt an der nordöstlichen Mittelmeerküste auf einem Plateau zwischen den Flüssen Besòs und Llobregat, ungefähr 120 Kilometer südlich von den Pyrenäen entfernt. Im 2. Jahrhundert vor Christus wurde Barcelona unter dem Namen Barcino als größte römische Siedlung außerhalb Italiens bekannt. Die Spuren der einstigen Eroberer sind auch heute in der Stadt zu finden.

Im Mittelalter etablierte sich Barcelona als eine wichtige Handelsstadt. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es eine verstärkte Zuwanderung aus ärmeren Regionen des Landes, die die Urbanisierung Barcelonas vorantrieben. Heute gilt Kataloniens Hauptstadt als politisches, kulturelles sowie wirtschaftliches Zentrum Spaniens und populäres Reiseziel für Touristen.

  • LandSpanien
  • Sprache(n)Spanisch
  • WährungEuro
  • Beste ReisezeitMai bis Oktober
  • Reisepass / Visumnicht notwendig

Der Kreuzfahrthafen Barcelona


Über den Hafen Barcelona

Der Hafen von Barcelona liegt etwa fünf Kilometer von der Altstadt entfernt und ist aufgrund der guten Verkehrsanbindung ein toller Startpunkt, um Landausflüge auf eigene Faust zu unternehmen.

Die Marina ist der größte Hafen Europas und des Mittelmeers. Fast acht Quadratkilometer umfasst das Gebiet, welches in den alten Hafen Port Vell, den kleinen Jachthafen Port Olimpic und den Industrie- und Kreuzfahrt-Hafen Port Franc de Barcelona unterteilt ist.

Für die großen Liner stehen am Moll Adossat diverse Anlegestellen mit den Terminals A, B, C, D und E zur Verfügung. Am Ende der neu angelegten Mole Muelle Barcelona sind um das World Trade Center Barcelonas weitere Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe mit den Terminals Norte und Sur.

Der Port Franc ist ein riesiger Umschlagplatz für Containerschiffe aus allen Teilen der Erde, deshalb gibt es stets etwas zu sehen. Die verschiedenen Bereiche des Hafens liegen am lebhaften Boulevard La Rambla. Die circa 1,2 Kilometer lange Straße führt vom Port Franc de Barcelona bis zum zentralen Verkehrsknotenpunkt Placa Catalunya. Der Boulevard war früher ein ausgetrocknetes Flussbett und ist heute eine von Platanen geschmückte Flaniermeile mit vielen Läden, Ständen und Straßenmusikern. Damit gilt die Straße als erste Anlaufstelle für erlebnisreiche Kreuzfahrtausflüge.

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe in Barcelona

  • Wo legen die Kreuzfahrtschiffe in Barcelona an?Terminal ATerminal BTerminal CTerminal DTerminal E
  • Informationen wann, welches Schiff an welchem Liegeplatz anlegt: www.bcncruiseport.com

Vom Hafen Barcelona in die Stadt

Mit dem T-3 Portbus steht ein Shuttleservice zur Verfügung, der Passagiere von jedem der Anlegestellen bis in der Nähe des Kolumbus-Denkmal am unteren Ende der Straße La Rambla transportiert. Seit einigen Jahren befindet sich der Ausstieg näher am Hafen bzw. des WTC Barcelona.

Weitere Informationen sind auch auf der offiziellen Webseite zu finden. Dort sind auch alle Haltestellen zu finden. Der Bus kostet derzeit (Stand Sommer 2022) 4,50 Euro für Hin- und Rückfahrt.

Dort sind Haltestellen für Taxis eingerichtet, zudem ist es bis zur Metrostation Drassanes der Linie L3 nicht weit. Damit ist der Placa Portal de la pau mit der Kolumbus-Säule ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge auf eigene Faust.

Von dort aus sind diverse Sehenswürdigkeiten Barcelonas als Fußgänger gut erreichbar. Zum Strand, zur Kathedrale und zum Aquarium der Stadt sind es weniger als zwei Kilometer.

Die meisten Reedereien bieten auch eigens beauftragte Shuttlebusse an. Hier kostet eine Tageskarte meist ca. 10 Euro.

Um aus dem Hafen zu kommen, empfiehlt sich die Nutzung der Shuttlebusse, da die Marina sehr weitläufig ist. Der Fußweg ohne Shuttlebus dauert ca. 30 Minuten, ist jedoch möglich und zulässig.

Vom Flughafen Barcelona zum Hafen

Barcelonas Flughafen El Prat ist etwa 15 Kilometer vom Kreuzfahrt-Hafen entfernt. Die einfachste Möglichkeit, dorthin zu gelangen, ist die Anfahrt per Taxi. Die Fahrt dauert zwischen zwanzig und dreißig Minuten.

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchte, sollte den Bus 46 oder den blauen Aerobus zum Placa Espanya nehmen und dort in die U-Bahn der Linie L3 Richtung Trinitat Nova steigen. Von der Station Drassanes sind es etwa 100 Meter bis zum Kolumbus-Denkmal und den dortigen Haltestellen der Hafenbusse.

Ein Taxi vom Flughafen Barcelona zum Hafen Barcelona kostet ca. 35-40 Euro.

Landausflüge in Barcelona buchen


Die Reedereien haben eine Vielzahl von Landausflügen in und um Barcelona im Programm. Individuell und oft preiswerter sind Ausflüge mit lokalen Anbietern. Diese bieten Landausflüge in kleinen Gruppen mit Abholung am Hafen an. Weiterhin können Tickets und Eintrittskarten für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bereits vorab reserviert werden.

Geführte Landausflüge ab Hafen - Meine-Landausflüge *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - GetYourGuide *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - Viator *

Unterwegs in Barcelona auf eigene Faust


Ob zu Fuß, per Taxi, Mietwagen, Bus oder Fahrrad. Barcelona und Umgebung lassen sich auf verschiedene Weisen auf eigene Faust erkunden um den Tag für ereignisreiche Landausflüge zu nutzen.

Zu Fuß

In Barcelona unvergessliche Ausflüge auf eigene Faust zu unternehmen, gelingt zu Fuß ideal. Der Hafen liegt an der Flaniermeile La Rambla, welche auf angenehme Weise in die Stadt führt. Bis in die Altstadt sind rund fünf Kilometer zu bewältigen. In der Nähe des Boulevards findet sich das Gotische Viertel, welches das alte Zentrum von Barcelona darstellt und zu einem schönen Spaziergang inklusive atemberaubender Ansichten von der Kathedrale einlädt. Auch die traditionsreiche Markthalle Mercat de la Boqueria ist hier gelegen. Vom eindrucksvollen Park Güell ist das Viertel Gracia mit seinen vielen Boutiquen und der exzellente Aussichtspunkt Bunkers del Carmel fußläufig schnell zu erreichen.

Fahrrad

Barcelona und Umgebung lassen sich gut mit dem Fahrrad auf eigene Faust erkunden. Die Fahrradwege sind in und um die Stadt gut ausgebaut.

Fahrrradverleihsystem

In Barcelona steht das Fahrradverleihsystem Bicing zur Verfügung. An über 400 Stationen im Stadtgebiet können rund um die Uhr einfach und ohne vorherige Reservierung Fahrräder geliehen werden. Rund um die La Rambla sind einige Stationen schnell erreichbar.

Fahrradverleih

In der Nähe des Hafens befinden sich einige Anbieter für Leih-Fahrräder. Die Anbieter Bike Rental Barcelona, Born Bike Tours Barcelona und Baja Bikes sind alle vom Hafen aus in Kürze zu Fuß zu erreichen und laden ein Barcelona auf eigene Faust mit dem Fahrrad zu erkunden.

E-Scooter

Mit einem E-Scooter kann Barcelona auf einfache Weise im eigenen Tempo erkundet werden. Mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 km/h können kurze und auch längere Strecken einfach bewältigt werden.

In Barcelona gibt es zahlreiche Anbieter von E-Scootern. Diese können einfach und schnell per App ohne vorab Reservierung gemietet werden.

Taxi

An jedem der Terminals im Hafen Barcelona steht eine Vielzahl von Taxis zur Verfügung. Weiterhin stehen Taxis am Ausstiegspunkt des Portbus zur Verfügung.

Taxi vom Hafen Barcelona nach:
  • Flughafen Barcelonaca. 39 EUR

Mietwagen

In Barcelona gibt es zahlreiche Mietwagen Firmen. Sixt hat zwei Filialen in unmittelbarer Nähe zum Hafen (Adressen: Carrer de Palaudàries 5 und Passeig de Joan de Borbó 4). Am Flughafen sind die Anbieter Sixt, Avis, Europcar und viele weitere zu finden.

Über Check24* können die Preise einfach verglichen und ein Mietwagen sicher reserviert werden.

Die Stadt selbst mit dem Mietwagen zu erkunden ist aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nicht zu empfehlen.

  • Durchschnittliche Kosten / Tagca. 40-60 EUR
  • Links-Rechts VerkehrRechtsverkehr
  • Mietwagen Preisvergleicha.check24.net*

Bus

In Barcelona gibt es über 200 Buslinien, darunter befinden sich 20 Nachtbuslinien. Das Netz ist gut ausgebaut, allerdings dauern die Fahrten aufgrund zahlreicher Einbahnstraßen und dem normalen Verkehr länger als mit der Metro. Dafür gibt es oberirdisch einiges zu sehen, da es an diversen Sehenswürdigkeiten Barcelonas entlanggeht. Von der 15 Gehminuten vom Hafen entfernten Haltestelle Port Olimpic lässt sich das öffentliche Busnetz erreichen. Zwischen 5 und 22 Uhr verkehren die Busse mit enger Taktung, dazwischen fahren Nachtlinien.

Hop-On-Hop-Off Bus

Die Hop-On-Hop-Off Busse in Barcelona sind eine hervorragende Möglichkeit, um die Stadt kostengünstig zu erkunden und auf der Kreuzfahrt Ausflüge der Extraklasse zu erleben. Auf festen Routen fahren die offenen Doppeldeckerbusse täglich zwischen 9 und 20 Uhr durch die spanische Metropole. Gehalten wird stets in der Nähe der Highlights Barcelonas. Es gibt Tickets für 24 und 48 Stunden, die erst beim Einstieg aktiviert werden. Die Fahrscheine lassen sich online bestellen und im Bus per Smartphone vorzeigen.

Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Linien ist jederzeit möglich. Die Haltestelle Port Olimpic liegt etwa 15 Gehminuten von den Hafenterminals entfernt und ist ein idealer Einstiegspunkt. Weiterhin halten die Busse am Port Vell, welche ganz in der Nähe der Kolumbussäule ist.

Der bequemste Einstieg ist direkt gegenüber der Haltestelle des Portbus.

Es gibt zwei Routen mit insgesamt 34 Haltestellen.

Tickets können einfach und sicher über GetYourGuide* (Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) vorab erworben werden.

Metro / U-Bahn / Straßenbahn

U-Bahn

Für erstklassige Kreuzfahrtausflüge in Barcelona lässt sich die U-Bahn nutzen. Die Station Drassanes liegt in der Nähe des Kreuzfahrt-Hafens am Placa Portal de la pau mit dem Kolumbus-Denkmal. Hier gelangen Passagiere mit der grünen Linie L3 in die Stadt. Landausflüge auf eigene Faust sind per Metro zu empfehlen. Das U-Bahnnetz Barcelonas deckt die ganze Stadt ab und bringt Touristen bequem in alle Viertel und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Zug

Um auf der Kreuzfahrt Ausflüge mit dem Zug zu unternehmen, ist Barcelonas Hauptbahnhof Sants der richtige Ort. Etwa 6,5 Kilometer vom Hafen entfernt liegt das Areal im Stadtbezirk Sants-Montjuic am gleichnamigen Platz. Hier starten unter anderem Schnellzüge nach Madrid. Im östlichen Teil des Stadtbezirks Ciutat Vella in unmittelbarer Nähe zum Hafen liegt der Bahnhof Estacio de Franca, welcher sowohl Fern- als auch Regionalverkehr bietet. Das öffentliche Zugnetz umfasst etwa 615 Kilometer Schienen, die ein ringförmiges Netz bilden und wichtige Orte der Stadt verbinden.

Barcelona Sehenswürdigkeiten und Highlights


Sagrada Família

Die Sagrada Familia ist als römisch-katholische Basilika weltweit bekannt. Ihr Bau begann im 19. Jahrhundert und reicht bis in die Gegenwart. Begonnen wurde die Sagrada Familia von Antoni Gaudí. Geplant war die Fertigstellung zu Gaudís 100. Todestag 2026, doch es scheint, als könne dieser Plan nicht eingehalten werden.

Nach Fertigstellung wird sie die höchste Kirche der Welt sein. Dieser außergewöhnliche Bau in Barcelona wurde 2010 von Papst Benedikt XVI. eingeweiht. Die UNESCO sieht in der Sagrada Familia ein geschichtsträchtiges Bauwerk und setzte die ursprüngliche Geburtsfassade auf die Liste des Weltkulturerbes.

Der Eintritt zur Sagrada Familia kostet zwischen 30 und 60 Euro, je nachdem ob man einen Audioguide oder mit deutscher Führung kauft.

Tickets sollten zur Vermeidung von langer Wartezeit unbedingt vorab online gekauft werden. Sicher und günstig über GetYourGuide* (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung). Bei einem Kauf der Tickets vor Ort kann es teilweise möglich sein, dass keine Tickets mehr für diesen Tag verfügbar sind.

  • Wegbeschreibung

    Die Entfernung vom Hafen zur Sagrada Familia beträgt ca. 10 km. Man erreicht die Sagrada Familia am bequemsten per Taxi. Alternativ erreicht man die Sagrada Familia mit den Metro-Linien L2 oder L5.

    Ein Taxi zur Sagrada Familia kostet vom Hafen ca. 25 Euro. (Stand Sommer 2022). Eine Metro Station befindet sich direkt in der Nähe der Sagrada Familia.

    Hop-On-Hop-Off Busse halten in unmittelbarer Nähe. So kann der Besuch der Sagrada Familia auch in eine Rundfahrt integriert werden.

  • Ticketswww.getyourguide.de*

Park Güell

Der Park Güell zählt zu einem der schönsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Der von Antoni Gaudí angelegte Park wurde von Eusebio Güell in Auftrag gegeben. Seine Idee war es, eine stilvolle Wohn- und Gartenanlage für den spanischen Adel zu gestalten. Gaudí verewigte sich mit dieser Arbeit und entwarf einen der heute schönsten Parkanlagen Europas.

Der im Stadtbezirk Gràcia gelegene Park Güell ist 17 Hektar groß und täglich geöffnet. Die frühen Morgenstunden eignen sich gut für einen Rundgang. Die beste Jahreszeit ist im Frühjahr zwischen März und Mai sowie später im Herbst zwischen September und November, wenn weniger Gäste zu erwarten sind.

Da sich der Park auf einem Hügel befindet, hat man von hier aus ein wunderbares Panorama auf Barcelona und eines der schönsten Fotomotive auf Ihrer Reise.

  • Wegbeschreibung

    Vom Hafen aus ist der Park Güell bequem mit dem Taxi oder der U-Bahn erreichbar. Die halbstündige Fahrt mit dem Taxi kostet ca. 23 Euro.

    Um mit der U-Bahn zum Park Güell zu gelangen sollte zunächst der Hafen mit dem Portbus (Hafenshuttle) verlassen werden.

    Von der U-Bahn Station Drassanes geht es mit der Linie L3 bis zur Station Vallacarca. Von dort aus sind es noch ca. 10 Minuten zu Fuß zum Park Güell.

    Wegbeschreibung auf Google Maps.

  • Ticketswww.getyourguide.de*

La Rambla

La Rambla, auch Les Rambles oder Las Ramblas, ist die berühmte Promenade von Barcelona. Sie verbindet den Alten Hafen mit dem Plaça de Catalunya.

Auf der ca. 1,2 Kilometer langen Promenade finden sich etliche Geschäfte, Cafés und Sehenswürdigkeiten. Die La Rambla eignet sich aufgrund der Nähe zum Hafen hervorragend für einen Stadtspaziergang auf eigene Faust und ist beispielsweise auch ein Ausflug für den An- oder Abreisetag geeignet.

  • Wegbeschreibung

    Der Ausstieg des Portbus bzw. der Shuttlebusse liegt sehr zentral. Zur La Rambla sind es nur wenige Gehminuten, diese ist somit einfach zu Fuß zu erreichen.

Camp Nou - Stadion FC Barcelona

Fußballfreunde können das Camp Nou des FC Barcelona erleben. Es ist nicht das größte Stadion weltweit, aber mit 99.000 Zuschauerplätzen das größte Stadion in Europa. Eigentümer dieses Stadions ist der legendäre Fußballclub Barcelona.

Nahezu jedes Spiel im Camp Nou ist ausverkauft. Deshalb ist es besonders interessant, eines der größten Fußballstadien innerhalb einer Besuchertour kennenzulernen.

Das Camp Nou zeigt sich als kulturoffene Institution von einem der erfolgreichsten Fußballclubs der Welt. Die Katalanen verstehen Fußball nicht nur als Sport, sondern verflechten die Liebe zum Sport mit Kultur und einer weltoffenen Identität. Ein Rundgang im Stadion ist deshalb ein faszinierendes Ereignis für Fußball- und Sportliebhaber.

Tickets für das Camp Nou Barcelona Stadion kosten zwischen 28 EUR und 129 EUR mit einer All Inclusive Players Experience Tour.

  • Wegbeschreibung

    Vom Hafen zum Camp Nou sind es ca. 5 Km. Das Stadion ist mit dem Taxi erreichbar oder der Metrolinie 3 bis zur Station Palau Reia.

  • Ticketswww.getyourguide.de*

Teleferico del Puerto en Barcelona - Hafenseilbahn

Sie ist das Wahrzeichen Barcelonas: Die Hafenseilbahn Teleferico del Puerto. Als moderne Skyline ziert sie die Stadt und ist bereits vom Hafen aus sehr gut zu sehen. Ein Blick nach oben und schon wächst die Lust, dieses Panorama hautnah zu erleben.

Die Barcelona Hafenseilbahn ist die zweitgrößte in ganz Spanien und überquert den Port Vell, also den alten Hafen der Stadt sowie das World Trade Center. Um Verwechslungen aus dem Weg zu gehen, sollte man die Begriffe Teleférico del puerto Barcelona, Transbordabor Aeri, oder Aeri del port kennen.

Die Hafenseilbahn ist bis auf den 25. Dezember ganzjährig geöffnet. Vom späten Vormittag bis zum Nachmittag können Besucher die Seilbahn besuchen. Eine Rundfahrt kostet ca. 16,50 EUR, die Einzelfahrt 11 EUR, Kinder bis sechs Jahre fahren kostenlos.

  • Wegbeschreibung

    Zu erreichen ist die Seilbahn (Station Hafen: Platja de Sant Sebastià, Passeig de Joan de Borbó) vom Hafen aus in 15 Minuten zu Fuß oder mit der Metro Linie 4, den Buslinien 39, 45 oder 59.

    Bitte beachten, dass die (Mittel-) Station am Ausstieg des Portbus derzeit geschlossen ist, sodass die in der Karte markierte Station aufgesucht werden sollte. (Stand: 2022)

L'Aquàrium de Barcelona

Das L'Aquàrium in Barcelona gehört zu einem der vielseitigsten Aquarien Europas. In insgesamt 35 Becken werden alle maritimen Lebensräume vorgestellt. Zusammengenommen verfügen die Becken über 6 Millionen Liter Meerwasser, in denen 11.000 Tiere leben. Highlight ist aber das große Ozeanarium-Becken, unter dem man durch einen verglasten Tunnel gehen kann. Hier lassen sich Blauhaie, Mondfische, Rochen und viele andere Meeresbewohner beobachten. Sehenswert ist auch das Becken, in dem das Great Barrier Reef nachgebildet wird.

Der Eintritt kostet ca. 25 EUR. Tickets* können vorab über GetYourGuide (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) sicher und einfach reserviert werden.

  • Wegbeschreibung

    Je nachdem, an welchem Terminal das Kreuzfahrtschiff anlegt, benötigt man vom Hafen bis L'Aquàrium zwischen 15 und 45 Minuten. Geht man zu Fuß, folgt man der Ausschilderung in Richtung Rambla del Mar. Hier befindet sich auch das Denkmal für Christopher Kolumbus. Folgt von hier aus geht man in Richtung Maremagnum und gelangt nach etwa 500 Meter zum Aquarium.

    Wer den Shuttlebus vom Hafen aus nutzt benötigt vom Ausstieg nur noch wenige Minuten zu Fuß.

  • Ticketswww.getyourguide.de*
  • Webseitewww.aquariumbcn.com

Lokale Anbieter in Barcelona


Barcelona4U

Individuelle Stadtführungen mit Daniela Steinkampf  von Barcelona4U. Es werden verschiedene Touren zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten angeboten. Die Kontaktaufnahme kann über Facebook oder deren Webseite erfolgen.

Barcelona Deal

Private und personalisierte Touren für Barcelona und Umgebung.

Fragen & Antworten


Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, gif, png
Maximale Dateigröße: 6 MB
Max. Anzahl Dateien: 10