Alle Häfen
Nordfjordeid Blick in den Fjord

Nordfjordeid auf eigene Faust

Nordfjordeid ist eine kleine norwegische Ortschaft am Eidsfjord, dem nordöstlichen Arm des 100 Kilometer langen Nordfjords. Rund um den Ort gibt es eine Mittelgebirgslandschaft mit Höhen zwischen 1.000 und 1.400 Metern. In Nordfjordeid münden die Flüsse Presteelva und Eidselva in den Fjord und bilden ein malerisches Fotomotiv.

Kreuzfahrtschiffe machen auf ihrer Route durch Nordeuropa gerne in dem kleinen Städtchen fest, das mit seiner Hauptstraße Eidsgata einen schönen Ortskern besitzt. Neben dem Naturerlebnis interessiert die Landausflügler vor allem das Schiff Myklebust. Dabei handelt es sich um eine Rekonstruktion des größten in Norwegen gefundenen Wikingerschiffs. Wer die Landschaft erkunden möchte, dem steht der Weg zum Tvinnefossen Wasserfall von hier offen.

  • LandNorwegen
  • Sprache(n)Norwegisch
  • WährungNorwegische Krone
  • Beste ReisezeitJuni bis September
  • Reisepass / Visumnicht notwendig

Der Kreuzfahrthafen Nordfjordeid


Über den Hafen Nordfjordeid

Nordfjordeid hat, wie viele andere Orte an den norwegischen Fjorden, einen kleinen Bereich für Kreuzfahrtschiffe. Diese machen an einem 220 Meter langen Seawalk fest, der mobil aufgebaut werden kann, sobald ein Schiff in den Fjord kommt. Zusätzlich kann ein zweites Schiff in der Bucht ankern und die Passagiere mit Tenderbooten zum schmalen Pier an Land bringen.

Direkt am Ende der Promenade auf dem Pier befindet sich ein Souvenirshop und eine kleine Touristeninformation. Hier gibt es Kartenmaterial für Wanderungen in der malerischen Landschaft rund um den Eidsfjord. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der Hafen Olden, von dem aus ähnliche Landausflüge wie in Nordfjordeid unternommen werden können.

Die Webseite des Hafens mit vielen nützlichen Informationen ist hier  zu finden.

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe in Nordfjordeid

  • Wo legen die Kreuzfahrtschiffe in Nordfjordeid an?Nordfjordeid Cruise Ship Terminal
  • Informationen wann, welches Schiff an welchem Liegeplatz anlegt: portofnordfjordeid.no

Vom Hafen Nordfjordeid in die Stadt

Der Weg vom Hafen zum Zentrum von Nordfjordeid ist kurz und sollte daher zu Fuß bestritten werden. Alternative Möglichkeiten für die Bewältigung der 500 Meter ins Zentrum gibt es nicht.

Am Hafen beginnen verschiedene Spazierwege durch den Ort, wobei insbesondere der Viking Walk und der Volva Walk direkt vom Hafen in die Stadt führen. Der Viking Walk ist durch die Fußspuren der Fjordpferde auf dem Boden gekennzeichnet, sodass der richtige Weg kaum zu verfehlen ist.

Vom Flughafen Nordfjordeid zum Hafen

Nur elf Kilometer von Nordfjordeid entfernt liegt der Flughafen Sandane. Von hier aus existieren Verbindungen zu wenigen Flugzielen in Norwegen, sodass eine Anreise mit dem Flugzeug durchaus ermöglicht wird. Für die Fahrt vom Flughafen zum Hafen ist ein Taxi oder ein Mietwagen erforderlich.

Landausflüge in Nordfjordeid buchen


Die Reedereien haben eine Vielzahl von Landausflügen in und um Nordfjordeid im Programm. Individuell und oft preiswerter sind Ausflüge mit lokalen Anbietern. Diese bieten Landausflüge in kleinen Gruppen mit Abholung am Hafen an. Weiterhin können Tickets und Eintrittskarten für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bereits vorab reserviert werden.

Geführte Landausflüge ab Hafen - Meine-Landausflüge *

Nordfjordeid Sehens­würdigkeiten und Highlights


Loen Skylift Seilbahn

Der Loen Skylift bringt Touristen in die norwegische Bergwelt. Er ist die steilste Pendelbahn der Welt. In nur sieben Minuten werden die Fahrgäste auf über 1.000 Meter Höhe auf den Berg Hoven transportiert, von wo aus sich ein unvergesslicher Panoramablick über den Fjord bietet.

Oben warten ein Restaurant und ein Skyshop auf die Ausflügler. Die Fahrt kostet für Erwachsene 460 NOK (ca. 40 Euro).

Hafen Nordfjordeid zum Loen Skylift

Der Hafen von Nordjordeid liegt etwa 55 Kilometer von der Talstation des Loen Skylifts entfernt.

Für die Anreise ist daher ein Transportmittel erforderlich, da es für diese Strecke keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt. Anbieter wie Meine-Landausflüge* ermöglichen einen Bustransfer zu Pauschalpreisen. Alternativ kann ein Taxi für die Strecke gebucht werden, welches etwa 1300 NOK (ca. 110 EUR) kostet.

Geführte Ausflüge ab Hafen Nordfjordeid

Mit dem Loen Skylift in die Bergwelt Norwegens* (Meine-Landausflüge)

Tvinnefossen Wasserfall

Der Wasserfall Tvinnefossen ist einer der imposantesten seiner Art in ganz Skandinavien. Das liegt daran, dass direkt hinter dem Wasserfall ein alter Handelsweg verläuft. So kann man das Naturschauspiel von beiden Seiten beobachten und von hinten durch die Gischt auf den Fjord schauen. Der Weg hinter dem Wasserfall Tvinnefossen ist mit einer kleinen Wanderung von 3 Kilometern verbunden, die viele schöne Fotomotive über den Fjord bietet.

Hafen Nordfjordeid zum Tvinnefossen Wasserfall

Der Besucherparkplatz an der Straße 613 zwischen Stryn und Lote ist etwa 25 Kilometer vom Hafen in Nordfjordeid entfernt, sodass ein Transportmittel benötigt wird, um dorthin zu gelangen. Am besten eignet sich ein Taxi oder ein Mietwagen, da es auf dieser Strecke keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt. Beide Möglichkeiten sind in Nordfjordeid begrenzt, sodass eine frühzeitige Planung erforderlich ist.

Geführte Ausflüge ab Hafen Nordfjordeid

Tvinnefossen Wasserfall: Wanderung hinter den Wasserfall* (Meine-Landausflüge)

Briksdal Gletscher

Der Briksdal Gletscher ist eines der beeindruckendsten Naturwunder Norwegens. Dieser imposante Gletscher befindet sich im Jostedalsbreen-Nationalpark und zieht jährlich tausende Besucher an. Vom Gletscher aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf die umliegenden Berge und Täler, die von schneebedeckten Gipfeln und üppigen Wäldern geprägt sind. Der Briksdal Gletscher hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Während er im 20. Jahrhundert in einer Phase der Ausdehnung war, zieht er sich in den letzten Jahrzehnten aufgrund des Klimawandels merklich zurück.

Eine Wanderung zum Briksdal Gletscher ist ein unvergessliches Erlebnis. Der drei Kilometer lange, gut ausgebaute Wanderweg führt die Besucher durch malerische Landschaften und vorbei an rauschenden Wasserfällen. Die Wanderung dauert vom Parkplatz in Briksdal etwa 45 Minuten und ist für nahezu alle Altersgruppen geeignet. Für diejenigen, die weniger gut zu Fuß sind, gibt es die Möglichkeit, einen Trollwagen zu mieten, der die Gäste bis nahe an den Gletscher bringt.

Hafen Nordfjordeid zum Briksdal Gletscher

Der Hafen von Nordfjordeid liegt etwa 80 Kilometer vom Briksdal Gletscher entfernt. Ein Taxi für diese Strecke würde mindestens 200 Euro kosten. Es wird deshalb ein geführter Ausflug mit einem lokalen Anbieter empfohlen.

Geführte Ausflüge ab Hafen Nordfjordeid

Briksdal Gletscher & Kuchenbuffet* (Meine-Landausflüge)

Spaziergang durch Nordfjordeid

In einem einzigen Spaziergang kann man Nordfjordeid am Eidsfjorden auf einer Länge von knapp fünf Kilometern erkunden und dabei alle Sehenswürdigkeiten des Städtchens besuchen. Zunächst geht es vom Hafen ein Stück den Eidselva hinauf zum Exerzierplatz, wo alljährlich das Malakoff Rockfestival mit 20.000 Besuchern stattfindet. Es folgt ein längerer Marsch durch die Natur in den Nordosten der Stadt, wo sich das Norwegische Fjordpferdecenter befindet, das für 300 NOK (ca. 25 EUR) besucht werden kann. In westlicher Richtung geht es oberhalb der Hauptstraße weiter zum Opernhaus, wo mit etwas Glück gerade eine Vorstellung beginnt. Der Besuch kann etwas überraschend sein, da es sich um eine von nur zwei Opern in ganz Norwegen handelt. Auf der gegenüberliegenden Seite der Hauptstraße kommt man zur Kirche mit der typisch weißen Holzoptik, die sich in ganz Nordfjordeid finden lässt.

Etwas weiter südwestlich liegt das Wikingercenter Sagastad. Hier steht die Rekonstruktion der Myklebustskipet, des größten Wikingerschiffs, das je in Norwegen gefunden wurde. In 16 Stationen und einem eigenen Kinosaal kann man in Sagastad die Welt der Wikinger erkunden. Der Eintritt kostet für Erwachsene 200 NOK (ca. 17 EUR).

Der Weg zurück zum Hafen führt durch die Eidsgata. Die kleine Einkaufsstraße mit zahlreichen Cafés und Restaurants lädt nach dem Spaziergang zum Verweilen ein. Die typischen weißen Häuser beherbergen auch kleine Läden, in denen sich schöne Souvenirs erwerben lassen. Der Besuch im Kulturhuset Gamlebanken bildet den Abschluss der Route. Hier ist es möglich, je nach verbliebener Zeit, noch eine Weile die Werke lokaler Künstler zu betrachten..

Sagastad Wikingerzentrum

Das moderne Museum Sagastad, das erst im Jahr 2019 eröffnet wurde, präsentiert die Geschichte der Wikinger auf interaktive Weise. Vor allem das 30 Meter lange Schiff Myklebust ist das herausragende und zentrale Ausstellungsstück. Es ist eines der größten Wikingerschiffe der Welt, dessen verbrannte Überreste einst vor Ort in Nordfjordeid gefunden wurden. Das Museum ist in der Hauptsaison täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, mit Sonderöffnungszeiten für Kreuzfahrtschiffe.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 200 NOK (ca. 17 EUR)

Hafen Nordfjordeid zum Sagastad Wikingerzentrum

Das Sagastad Wikingermuseum ist vom Hafen aus zu Fuß zu erreichen. Nach dem Passieren der Hafenbrücke geht man links am Wasser entlang und erreicht nach gut 500 Metern das moderne Gebäude mit seiner unübersehbaren Holzfassade. Bei Gehschwierigkeiten kann auf ein Taxi zurückgegriffen werden.

Norwegisches Fjordpferdcenter

Das Norwegische Fjordpferd ist eine Ponyrasse mit einem Stockmaß von 135 bis 150 cm. Alles über das norwegische Nationalpferd lässt sich im Fjordpferdcenter in Nordfjordeid erfahren, wo die Rasse ihren Ursprung hat.

Das Kompetenzzentrum rund um die robuste Ponyrasse gibt Auskunft zu allen Fragen rund um das Fjordpferd. Für Kreuzfahrer mit wenig Zeit bietet das Zentrum für 300 NOK (ca. 25 EUR) ein Programm an, bei dem man alles über die Rasse erfahren und auf einem Tier sitzen kann. Ein 90-minütiger Ausritt mit Panoramablick über Nordfjordeid kann für 850 NOK (ca. 70 EUR) gebucht werden.

Hafen Nordfjordeid zum Norwegischen Fjordpferdcenter

Ein kurzer Spaziergang bringt Ausflügler vom Hafen zum Norwegischen Fjordpferdezentrum. Er führt 1,7 Kilometer in nordwestlicher Richtung. Der Weg ist ausgeschildert, so dass nur den schwarzen Markierungen gefolgt werden muss, um das Ziel nicht zu verfehlen.

Weiterhin weisen Hufeisen auf der Straße den Weg zum Norwegischen Fjordpferdcenter.

Selje

Ein Ausflug von Nordfjordeid in das idyllische Dorf Selje, das etwa 60 Kilometer entfernt liegt, bietet eine faszinierende Mischung aus Natur und Geschichte. Selje, ein charmantes Dorf an der Westküste Norwegens, lockt mit seiner atemberaubenden Landschaft und kulturellen Highlights.

Der Höhepunkt des Ausflugs ist zweifellos die landschaftliche Schönheit und die kulturellen Schätze, die Selje zu bieten hat. Ein besonderes Highlight ist die Selja Klosterruine, die auf der Insel Selja liegt und die Geschichte des ersten christlichen Klosters in Norwegen erzählt, das im 12. Jahrhundert gegründet wurde. Die Ruinen sind nicht nur ein bedeutendes historisches Monument, sondern bieten auch eine malerische Kulisse mit Blick auf das Meer und die umliegenden Inseln. Doch Selje hat noch viel mehr zu bieten: Die ruhigen Strände und die üppigen grünen Hügel laden zu Spaziergängen und Wanderungen ein, bei denen man die unberührte Natur genießen kann.

Geführte Ausflüge ab Hafen Nordfjordeid

Beschauliches Selje & Bootsfahrt zur Selja Klosterruine*

Unterwegs in Nordfjordeid auf eigene Faust


Ob zu Fuß, per Taxi, Mietwagen, Bus oder Fahrrad. Nordfjordeid und Umgebung lassen sich auf verschiedene Weisen auf eigene Faust erkunden um den Tag für ereignisreiche Landausflüge zu nutzen.

Zu Fuß

Die Ortschaft Nordfjordeid ist wunderbar zu Fuß zu erkunden, wofür verschiedene Spazierwege angelegt wurden.

Der Viking Walk folgt der Einkaufsstraße Eidsgata zum Wikingercenter mit der Rekonstruktion der Myklebust. Der Saga-Wanderweg führt an der alten Kirche und der Oper vorbei, einem von nur zwei Opernhäusern in ganz Norwegen.

Der Nordfjordeid Sentrum Spaziergang umrundet die Stadt und verbindet alle Sehenswürdigkeiten zu einem größeren Landausflug. Ein weiterer Spaziergang führt zum National Fjord Horse Center. Es liegt 1,7 Kilometer vom Hafen entfernt und ist das norwegische Kompetenzzentrum für die heimische Pferderasse.

Um die weiter entfernten Kreuzfahrt Ausflüge in der wunderschönen Natur zu erreichen, ist ein Mietwagen oder der Service eines lokalen Anbieters notwendig.

Fahrrad

Nordfjordeid und Umgebung lassen sich gut mit dem Fahrrad auf eigene Faust erkunden. Die Fahrradwege sind in und um die Stadt gut ausgebaut.

Fahrradverleih

Über Meine-Landausflüge können E-Bikes und normale Fahrräder einfach gemietet werden. Die Übergabe erfolgt in der Nähe der Anlegestelle.

Fahrrad Verleih: Nordfjordeid auf eigene Faust entdecken*

Es ist jeweils eine Mietzeit der Fahrräder von 2,4 oder 8 Stunden verfügbar.

E-Scooter

Aktuell liegen keine Informationen zu einem E-Scooter Verleih in Nordfjordeid vor.

Taxi

Taxis stehen am Hafen in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Mietwagen

Nordfjordeid und Umgebung lassen sich auf Wunsch mit einem Mietwagen auf eigene Faust erkunden.

Der Anbieter XploreNordfjord befindet sich in der Nähe des Hafens und ist zu Fuß erreichbar.

Weiterhin hat die Firma Fjordex neben Ausflügen und Touren auch Mietwagen im Angebot.

Die Preise für einen Mietwagen in Nordfjordeid sind vergleichsweise teuer. Eine vorherige Reservierung über die jeweilige Webseite wird dringend empfohlen.

  • Durchschnittliche Kosten / Tagca. 150-200 EUR
  • Links-Rechts VerkehrRechtsverkehr
  • Mietwagen Preisvergleicha.check24.net*

Bus

Nordfjordeid verfügt über öffentlichen Busverkehr mit Verbindungen in nahegelegene Ortschaften. Der kleine Busbahnhof ist vom Hafen aus zu Fuß erreichbar.

Eine Panorma Bus Tour ist über Meine-Landausflüge buchbar: Nordfjord Panorama Bus Tour*

Hop-On-Hop-Off Bus

Hop-On-Hop-Off Busse sind in Nordfjordeid nicht verfügbar.

Metro / U-Bahn / Straßenbahn

Metro, U-Bahn oder Straßenbahn sind in Nordfjordeid nicht verfügbar.

Zug

Zugverkehr ist in Nordfjordeid nicht vorhanden.

Aktivitäten in und um Nordfjordeid


Bootsfahrt (RIB-Safari) auf dem Nordfjord

Eine imposante und zugleich actionreiche Attraktion ist die Fahrt mit einem RIB (Rigid Inflatable Boat) über den Nordfjord. Das RIB ist ein schnelles und wendiges Schlauchboot, das rasant über das Wasser gleitet. Während der Safari auf dem Schnellboot lässt sich die einzigartige Fjordlandschaft Norwegens von der Wasseroberfläche aus bewundern. Die Berglandschaft zieht während der Fahrt an den Passagieren vorbei und dennoch bleibt genug Zeit für tolle Fotos der Wasserfälle und weiterer Naturschätze, zu denen die Bootsführer interessante Details erzählen können.

Je nach gewählter Tour kann eine Verköstigung regionaler Speisen Bestandteil der Safari sein. Nach Erkundung der Fjorde geht es im Anschluss rasant mit 600 PS und bis zu 50 Knoten zurück zum Hafen.

Über Meine-Landausflüge ist eine RIB-Safari auf dem Nordfjord mit Fjordspezialitäten-Verkostung* buchbar. Die Abholung erfolgt direkt am Hafen in Nordfjordeid.

Wer ist entspannter und nicht ganz so rasant möchte, könnte sich die Tour Sightseeing-Bootstour auf dem Geirangerfjord* ansehen.

Bootstour auf dem Geirangerfjord (ab Nordjfordeid)

Der Geirangerfjord ist einer der spektakulärsten Fjorde Norwegens. Die Wasserfälle der "Sieben Schwestern" und des "Brautschleiers" sind berühmt geworden. Doch vor allem die steil aufragenden Berge, die den Geirangerfjord zu beiden Seiten eng umschließen, formen diese wunderbare Natur, die nicht umsonst zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Wer diesen ganz besonderen Teil der norwegischen Fjordwelt kennen lernen möchte, unternimmt von Geiranger aus eine Bootstour auf dem kalten, kristallklaren Wasser.

Die motorisierten Boote tuckern in einem gemächlichem Tempo durch die imposante Bergwelt, sodass genügend Zeit bleibt, die Landschaft auf sich wirken zu lassen. An den zahlreichen Wasserfällen und den besonders steilen Felswänden bieten sich den Landausflüglern tolle Fotomotive mit Blick von der Wasseroberfläche aus. Während der Fahrt erzählen die einheimischen Bootsführer viel Wissenswertes über die heimische Fjordwelt und machen den Ausflug so zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Über Meine-Landausflüge lässt sich eine Sightseeing-Bootstour auf dem Geirangerfjord* ab Hafen Nordfjordeid bequem im Vorraus buchen. Eine Panoramafahrt mit dem Bus bis Hellesylt ist inklusive.

Lokale Anbieter in Nordfjordeid


Fjordex - Fjordguiding

Fragen & Antworten


Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, gif, png
Maximale Dateigröße: 6 MB
Max. Anzahl Dateien: 10