Alle Häfen
Geiranger

Geiranger auf eigene Faust

Geiranger ist ein kleiner Ort mit nur 250 Einwohnern am Ende des 15 Kilometer langen und teilweise nur 600 Meter breiten Geirangerfjords. Viele Schiffe machen auf ihrer Reise durch Nordeuropa entlang der norwegischen Küste in dieser wunderschönen Bergwelt Halt.

Schon die Einfahrt in den Fjord ist ein echtes Highlight, denn von der Reling aus kann man die Schönheit der Wasserfälle "Sieben Schwestern" und "Brautschleier" bewundern. Um Geiranger zu erreichen, biegen die Ozeanriesen zunächst in den Storfjord ein, um dann hinter Stranda eine Rechtskurve in den Sunnylvsfjord zu machen. Vor Hellesylt geht es links in die Sackgasse des Geirangerfjords, der seit 2005 zum UNESCO-Welterbe gehört.

  • LandNorwegen
  • Sprache(n)Norwegisch
  • WährungNorwegische Krone
  • Beste ReisezeitJuni bis September
  • Reisepass / Visumnicht notwendig

Der Kreuzfahrthafen Geiranger


Über den Hafen Geiranger

Der kleine Ort verfügt nur über ein überschaubares Hafengelände, sodass die Schiffe in der Bucht ankern und die Passagiere mit Tenderbooten für ihre Kreuzfahrt Ausflüge an Land gebracht werden. Nicht selten liegen zwei oder drei Ozeanriesen gleichzeitig in der engen Bucht vor Anker.

Als Alternative gibt es seit einiger Zeit einen 236 Meter langen und 4,5 Meter breiten mobilen Seawalk, der den Landausflüglern einen deutlichen Zeitvorteil bietet. Am Kreuzfahrtterminal angekommen, erwartet einen ein großer Souvenirshop und eine moderne Touristeninformation, in der man sich mit Informationsmaterial und Wanderkarten für die spektakuläre Natur rund um Geiranger eindecken kann.

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe in Geiranger

  • Wo legen die Kreuzfahrtschiffe in Geiranger an?Geiranger Cruise Pier

Vom Hafen Geiranger in die Stadt

Der Kreuzfahrtanleger ist zentral in Geiranger gelegen, sodass die Wege vom Hafen aus kurz sind. Direkt am Hafenausgang hinter der Touristeninformation befinden sich schon die ersten Cafés und Restaurants des Ortes. Auch zur beliebten Schokoladenmanufaktur ist es nur ein Katzensprung.

Wer den Hafen in Richtung norwegische Bergwelt verlassen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Direkt von der Mole aus starten Ausflugsschiffe zu Fjordtouren. Ein Landausflug zum weiter entfernten Aussichtspunkt Dalsnibba kann von der Bushaltestelle auf der anderen Straßenseite gestartet werden. Auch Panoramabusse und Taxis warten in der Hauptsaison direkt am Hafen auf interessierte Fahrgäste.

Landausflüge in Geiranger buchen


Die Reedereien haben eine Vielzahl von Landausflügen in und um Geiranger im Programm. Individuell und oft preiswerter sind Ausflüge mit lokalen Anbietern. Diese bieten Landausflüge in kleinen Gruppen mit Abholung am Hafen an. Weiterhin können Tickets und Eintrittskarten für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bereits vorab reserviert werden.

Geführte Landausflüge ab Hafen - Meine-Landausflüge *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - GetYourGuide *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - Viator *

Geiranger Sehens­würdigkeiten und Highlights


Spaziergang durch Geiranger

Geiranger in der norwegischen Fjordwelt lässt sich am besten bei einem ausgedehnten Spaziergang zum Restaurant Vesteras erkunden. Zunächst geht es durch den kleinen Ort, vorbei am Hotel Geiranger und der urigen Geiranger Galeri, die einen kurzen Besuch wert ist. Am Fluss angekommen, führt der Weg links hinauf ins Oberdorf. Hier befindet sich das Norsk Fjordsenter, das unbedingt erkundet werden sollte.

Direkt am Naturparkzentrum beginnt der Wanderweg A hinauf in die Berge. Die Strecke bis zum Restaurant ist zwei Kilometer lang und sollte wegen der 250 Höhenmeter mit festem Schuhwerk in Angriff genommen werden. Die Aussicht bei einer Brotzeit auf dem Berg ist atemberaubend, bevor man den Abstieg zum Schiff antritt. Bleibt noch Zeit, führt der Wanderweg B zwei weitere Kilometer am Berg entlang zum lohnenswerten Aussichtspunkt Vesterasfjellet.

Geiranger Skywalk Dalsnibba

Die Aussichtsplattform auf dem Berg Dalsnibba ist der höchste Punkt Norwegens, der über eine Straße zu erreichen ist. Auf einer Höhe von 1.476 Metern befindet sich ein kostenloser Skywalk, der nach eigenen Angaben die fantastischste Aussicht der Welt bietet. Es eröffnet sich ein majestätischer Blick über die norwegische Bergwelt, den Ort Geiranger und die ankernden Kreuzfahrtschiffe. Selbst bei schlechter Sicht sind die Berge im Nebel jede Reise wert.

Hafen Geiranger zum Skywalk Dalsnibba

Der Dalsnibba ist über die Mautstraße Nibbevegen zu erreichen, die von Juni bis Oktober geöffnet ist.

Vom Hafen aus, ab der Touristeninformation, fährt ein Bus den Berg hinauf. Die Fahrt dauert 2 Stunden und 15 Minuten und kostet NOK 430 (ca. 35 EUR) für einen Erwachsenen. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Alternativ kann ein Auto für die 8 km gemietet werden, wobei eine Mautgebühr von 27 EUR anfällt.

Bequemer geht es mit einem geführten Ausflug: Geiranger Berg Dalsnibba und Adlerstraße*

Unterwegs in Geiranger auf eigene Faust


Ob zu Fuß, per Taxi, Mietwagen, Bus oder Fahrrad. Geiranger und Umgebung lassen sich auf verschiedene Weisen auf eigene Faust erkunden um den Tag für ereignisreiche Landausflüge zu nutzen.

Zu Fuß

Wer den Ort und die nahen Ziele in der norwegischen Natur zu Fuß erkunden möchte, hat in Geiranger gute Möglichkeiten. Das Hafengelände wird in südlicher Richtung verlassen. Direkt vor dem großen Hotel befinden sich Cafés, Restaurants, ein Supermarkt und eine Bäckerei.

Der kleine Ort hat nur wenige Häuser, sodass man alles schnell zu Fuß erkunden kann. Entlang des wilden Flusses geht es ins Oberdorf mit dem Norsk Fjordsenter, wo sich viel über die herrliche Natur erfahren lässt. Hier am Naturparkzenter beginnen auch einige Wanderwege, für die man allerdings festes Schuhwerk und viel Zeit einplanen sollte. Die Aussicht auf das Dorf und den Fjord während dieser Landausflüge entschädigt jedoch für alle Mühen.

Fahrrad

Geiranger und Umgebung lassen sich gut mit dem Fahrrad auf eigene Faust erkunden. Die Fahrradwege sind in und um die Stadt gut ausgebaut.

Fahrradverleih

An der Touristeninformation am Hafen können E-Mountainbikes und E-Citybikes geliehen werden.

Ein Mindestalter von 14 Jahren ist erforderlich. Bis zu 2 Stunden Mietdauer kosten 335 NOK (ca. 28 EUR). Bis zu 5 Stunden Mietdauer kosten 492 NOK (ca. 42 EUR), jeweils pro E-Bike. Fahrradhelm, Sicherheitsschloss sowie Warnweste sind im Preis enthalten.

Informationen und Preise sind auf der offiziellen Webseite zu finden. Eine Reservierung vorab wird aufgrund der begrenzten Anzahl dringend empfohlen. Die Fahrräder können im Gebäude der Touristeninformation (Markierung Karte) übernommen werden.

E-Scooter

Aktuell liegen keine Informationen zu einem E-Scooter Verleih in Geiranger vor.

Taxi

Taxis stehen am Hafen in Geiranger nur in sehr begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Über die Touristeninformation können Rundfahrten und Touren mit dem Taxi gebucht werden. 100 EUR werden pro Stunde im Durchschnitt fällig.

Mietwagen

Mietwagen

Geiranger und Umgebung lassen sich auf Wunsch mit einem Mietwagen auf eigene Faust erkunden.

Eine Station von Hertz befindet sich direkt am Hafen im Gebäude der Touristeninformation. Die Preise für einen Mietwagen sind wie in gesamt Norwegen vergleichsweise teuer. Eine Reservierung vorab wird dringend empfohlen.

Sightseeing mit dem Elektroauto in Geiranger

Weiterhin können in Geiranger kleine Elektroautos, Renault Twizy, bei der Touristeninformation gemietet werden und so Geiranger und Umgebung auf eigene Faust völlig emissionsfrei erkundet werden.

Eine Buchung vorab wird dringend empfohlen. Weitere Informationen sind auf der offiziellen Webseite zu finden.

  • Durchschnittliche Kosten / Tagca. 150-160 EUR
  • Links-Rechts VerkehrRechtsverkehr
  • Mietwagen Preisvergleicha.check24.net*

Bus

Öffentlicher Busverkehr

Das öffentliche Busnetz in Geiranger kann für Landausflüge auf eigene Faust genutzt werden. Landausflüge können mit dem öffentlichen Nahverkehr oft sehr günstig unternommen werden. Eine große Anzahl an Busverbindungen ist in Geiranger jedoch nicht verfügbar.

Die nächstgelegenen Bushaltestelle vom Hafen (Markierung Karte) ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. In den Sommermonaten (jeweils 26.06. bis 20.08.) fährt zwei Mal täglich ein Bus von Geiranger nach Dalsnibba.

Informationen zu den Abfahrtszeiten gibt es an der Touristeninformation.

Panorama Bus Geiranger

Mehrmals täglich ab der Touristeninformation startet der sogenannte Panorama Bus zu einer 90-minütigen Rundfahrt. Es gibt zwei Haltepunkte, jeweils an den Aussichtspunkten Flydalsjuvet und Adlerkehre. Während der Fahrt gibt es einen Audioguide auch ein deutscher Sprache.

Die gesamte Rundfahrt dauert 1,5 Stunden. Die Fotostopps sind jeweils 15 Minuten lang. Preis 380 NOK (ca. 32 EUR).

Information und Buchung ist hier möglich.

Highlight Dalsnibba/Skywalk Bus

Ein weiteres Angebot über die Touristeninformation ist eine Busrundfahrt nach Flydalsjuvet, vorbei am Knuten, einem Zeugnis früher Straßenbaukunst und zum See Djupvatnet und schlussendlich nach Dalsnibba/Skywalk.

Die gesamte Tour dauert 2:15 Stunden mit jeweils 15 Minuten Aufenthalt an den Stopps. Die Tour kann hier vorab gebucht werden.

Weitere Busrundfahrten

Weitere Busfahrten ab der Touristeninformation in Geiranger sind hier zu finden.

Einige Busfahrten sind auch vorab über GetYourGuide*  (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) oder Meine-Landausflüge* buchbar.

Hop-On-Hop-Off Bus

Die beliebten Hop-On-Hop-Off Busse bieten die Möglichkeit sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Man kann im eigenen Tempo immer wieder Ein- und Aussteigen und so Geiranger auf eigene Faust erkunden. Die Busse verfügen meist über Audioguides, die Informationen über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten während der Rundfahrt liefern.

In Geiranger gibt es einen Anbieter (City Sightseeing) für Hop-On-Hop-Off Stadtrundfahrten. Es gibt eine Linie mit vier Haltestellen.

Am Hafen ist eine Haltestelle eingerichtet und ein direkter Zustieg zu den Hop-On-Hop-Off Bussen ist möglich.

Eine Karte der Route ist hier zu finden.

Tickets können vorab über GetYourGuide* (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) sicher und einfach reserviert werden.

Bimmelbahn

Eine Bimmelbahn ist in Geiranger nicht verfügbar.

Metro / U-Bahn / Straßenbahn

Metro, U-Bahn und Straßenbahn sind in Geiranger nicht verfügbar.

Zug

Zugverkehr ist in Geiranger nicht verfügbar.

Aktivitäten in und um Geiranger


Bootsfahrt (RIB-Safari) auf dem Geirangerfjord

Eine spektakuläre und zugleich rasante Art, den Geirangerfjord zu erkunden, ist eine Fahrt mit dem Schnellboot, die als RIB-Safari (Rigid Inflatable Boat) angeboten wird. Vom Hafen in Geiranger geht es in rasender Fahrt über den Fjord. Die wendigen Schlauchboote bieten eine atemberaubende Perspektive von der Wasseroberfläche auf die hoch emporsteigenden Bergwelten. Höhepunkte sind natürlich die imposanten Wasserfälle wie die "Sieben Schwestern" oder der "Brautschleier", an die die Schlauchboote sehr nahe herankommen.

Während der Fahrt erzählen die ortskundigen Bootsführer Wissenswertes über die lokalen Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes Geirangerfjord. Natürlich können an den verschiedenen Fotostopps schöne Bilder für die Urlaubserinnerungen gemacht werden. Es empfiehlt sich, eine der Touren vorab bei einem Online-Anbieter im Internet zu buchen, um Planungssicherheit zu haben.

Über Meine-Landausflüge kann eine Rasante RIB-Fjordsafari in den Geirangerfjord* gebucht werden.

Kajaktour im Geirangerfjord

Eine Kajaktour auf dem Geirangerfjord ist eine der natürlichsten Arten, dieses besondere Naturwunder hautnah zu erleben. Ganz ohne motorisierte Unterstützung gleitet man entspannt über das kalte Fjordwasser und erhält vom Meeresspiegel aus imposante Ausblicke und Fotomotive auf die steil aufragende norwegische Bergwelt. In gemächlichem Tempo geht es vorbei an weiten Wiesen, heimischen Bauernhöfen und steilen Berghängen.

Während der geführten Touren verraten ortskundige Guides viel Interessantes und Insiderwissen über den Geirangerfjord. Natürlich dürfen die berühmten Wasserfälle "Sieben Schwestern" und "Brautschleier" auf keiner Fjordtour fehlen. Mit dem Kajak lässt sich die imposante Kraft der Natur an den Wasserfällen hautnah spüren. Es bleibt viel Zeit zum Fotografieren oder einfach nur zum Genießen. Die Kajaktour sollte vorab online gebucht werden, wofür sich Plattformen wie GetYourGuide hervorragend eignen.

Über GetYourGuide (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) kann eine Geführte Kajaktour im Geirangerfjord* gebucht werden. Treffpunkt ist direkt am Hafen.

Lokale Anbieter in Geiranger


Geiranger Fjordservice

Dirk Silbernagel - Go Tur

eMobility - Discover Geiranger

Fragen & Antworten


Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, gif, png
Maximale Dateigröße: 6 MB
Max. Anzahl Dateien: 10