Alle Häfen
Überblick über den Alten Hafen Marseilles

Marseille auf eigene Faust

Eine Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer beinhaltet in den meisten Fällen einen Halt in der Stadt Marseille an der Côte d´Azur. Marseille ist das französische Tor zum Mittelmeer und die wichtigste Hafenstadt im Land. Als Einwandererstadt ist Marseille reich an einer Kultur aus aller Welt, wobei der französische Lifestyle stets hervorsticht.

Im Großraum leben etwa drei Millionen Menschen, wodurch das südlich gelegene Marseille nach Paris die zweitgrößte Stadt in Frankreich ist. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und das warme Wetter machen die Region interessant für Touristen. Außerdem lässt sich von der Côte d´Azur aus problemlos die malerische Provence über einen Landausflug erreichen.

  • LandFrankreich
  • Sprache(n)Französisch
  • WährungEuro
  • Beste ReisezeitApril bis November
  • Reisepass / Visumnicht notwendig

Der Kreuzfahrthafen Marseille


Über den Hafen Marseille

Gleich an drei unterschiedlichen Orten können die Kreuzfahrtschiffe in Marseille festmachen. Da jedoch die großen Kreuzfahrtgesellschaften fast ausschließlich das Marseille Provence Cruise Terminal ansteuern, soll dieses hier im Fokus stehen.

Es befindet sich etwa acht Kilometer in nördlicher Richtung von der Altstadt entfernt. Hier befinden sich gleich mehrere Liegeplätze für große Kreuzfahrtschiffe und ein Parkhaus für die Touristen. In einem Fremdenverkehrsbüro und an Check-in-Schaltern lassen sich bereits erste Informationen über die Stadt sammeln oder Kreuzfahrt Ausflüge buchen. Der Kai ist sehr weitläufig, weshalb für die Durchquerung des Hafengeländes 10 bis 20 Minuten eingeplant werden sollten.

Liegeplätze der Kreuzfahrtschiffe in Marseille

  • Wo legen die Kreuzfahrtschiffe in Marseille an?Grand Port Maritime de Marseille
  • Informationen wann, welches Schiff an welchem Liegeplatz anlegt: www.croisiere-mpct.com

Vom Hafen Marseille in die Stadt

Während es von den Anlegern Vieux Port oder Port de la Joliette möglich wäre, den Stadtkern von Marseille zu Fuß zu erreichen, ist dies vom neuen Kreuzfahrtterminal aus nicht möglich.

Für die rund acht Kilometer sollten alternative Verkehrsmittel gesucht werden. Naheliegend ist die Nutzung von Taxis, die an den Terminals warten, jedoch zu den teureren Varianten gehören. Manche Reedereien besitzen eigene Shuttle-Busse, die die Touristen für etwa 12 EUR zum alten Hafen bringen. Alternativ stehen öffentliche Verkehrsmittel für kleines Geld zur Verfügung. Der Bus fährt mit der Linie 35 von der Haltestelle "Terminal Croisieres" am Hafenausgang ab und sollte bis zur Endstation Joliette genutzt werden. Von dort geht es mit der Metrolinie 2 oder dem Bus ins Stadtzentrum. Eine Tageskarte ist kostengünstig für 5,20 EUR zu haben.

Weiterhin gibt es an nahezu allen Tagen einen kostenlosen Shuttlebus, welcher durch den Hafen angeboten wird. Dieser bringt die Passagiere von der Anlegestelle zum Ausgang des Hafens (Markierung Karte) in der Nähe des Quai du Lazaret. Die Bushaltestelle Joilette ist ebenfalls direkt dort.

Vom Flughafen Marseille zum Hafen

20 Kilometer nordwestlich von Marseille ist der Aéroport Marseille Provence gelegen. Die Strecke vom fünftgrößten Flughafen Frankreichs kann am einfachsten mit dem Taxi für etwa 40 EUR bewältigt werden.

Um Kosten zu sparen, kann zunächst die Bahn vom Flughafen zur Station L`Estaque genommen werden, ehe hier der Umstieg in den Bus oder in ein Taxi erfolgt, welches circa 15 EUR kostet.

Landausflüge in Marseille buchen


Die Reedereien haben eine Vielzahl von Landausflügen in und um Marseille im Programm. Individuell und oft preiswerter sind Ausflüge mit lokalen Anbietern. Diese bieten Landausflüge in kleinen Gruppen mit Abholung am Hafen an. Weiterhin können Tickets und Eintrittskarten für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bereits vorab reserviert werden.

Geführte Landausflüge ab Hafen - Meine-Landausflüge *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - GetYourGuide *

Aktivitäten und Ausflüge buchen - Viator *

Unterwegs in Marseille auf eigene Faust


Ob zu Fuß, per Taxi, Mietwagen, Bus oder Fahrrad. Marseille und Umgebung lassen sich auf verschiedene Weisen auf eigene Faust erkunden um den Tag für ereignisreiche Landausflüge zu nutzen.

Zu Fuß

Marseille ist für Landausflüge zu Fuß gut geeignet, da die Sehenswürdigkeiten der Stadt zentral gelegen sind. Zunächst muss der Weg in die Altstadt mit dem Bus zurückgelegt werden. Der Vieux Port ist der ideale Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang zur Basilika, dem alten Rathaus, dem Vieille Charité, dem Museum MuCEM oder der Cathédrale de la Major.

Fahrrad

In der Nähe des Kreuzfahrthafens Marseilles findet sich kein Fahrradverleih der fußläufig zu erreichen ist.

Fahrradverleih

Rund um den Alten Hafen (Vieux Port) finden sich jedoch einige Anbieter: EASYMOVE, Fada Bike Tour & Rent Marseille, TROLIB, Bike Station, Cycles Joliette, Steedy Bike und noch weitere.

Alle von diesen sind vom Alten Hafen aus einfach zu erreichen. Eine vorab Reservierung wird unbedingt empfohlen.

Über GetYourGuide* werden auch geführte Fahrradausflüge in und um Marseille angeboten.

E-Scooter

Mit einem E-Scooter kann Marseille auf einfache Weise im eigenen Tempo erkundet werden. Mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 km/h können kurze und auch längere Strecken einfach bewältigt werden.

Im gesamten Stadtgebiet Marseilles sind die beliebten E-Scooter vorhanden. Diese können ohne Reservierung vorab über die jeweilige App gemietet werden. Unmittelbar nach Verlassen des Hafens finden sich bereits die ersten E-Scooter am Straßenrand.

Taxi

Taxis stehen am Hafen Marseille an allen Anlegestellen zur Verfügung.

Taxi vom Hafen Marseille nach:
  • Stadtzentrumca. 20 EUR

Mietwagen

Marseille und Umgebung lassen sich auch mit einem Mietwagen auf eigene Faust erkunden. Mietwagen-Stationen von Enterprise, Europcar, Hertz und Avis befinden sich hauptsächlich in der Innenstadt und am Hauptbahnhof Marseille.

Enterprise ist vom Hafen aus am kürzesten entfernt (Adresse: Gare St Charles, 18 Bd Charles Nédelec, 13001 Marseille, Frankreich). Direkt am Hafen befindet sich kein Anbieter für Mietwagen.

Über Check24* können die Preise einfach verglichen und ein Mietwagen sicher reserviert werden.

  • Durchschnittliche Kosten / Tagca. 40-50 EUR
  • Links-Rechts VerkehrRechtsverkehr
  • Mietwagen Preisvergleicha.check24.net*

Bus

Um das öffentliche Busnetz Marseilles zu erreichen um beispielsweise ins Stadtzentrum zu gelangen, ist die Bushaltestelle Terminal Croisières bzw. Littoral Gourret (Haltestellen liegen gegenüber) am nächsten zur Anlegestelle gelegen. Sollte der kostenlose Shuttlebus nicht fahren ist diese Haltestelle zu Fuß erreichbar (Entfernung ca. 1 km). Zum Alten Hafen fährt die Linie 35.

Hop-On-Hop-Off Bus

Die beliebten Hop-On-Hop-Off Busse bieten die Möglichkeit sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Man kann im eigenen Tempo immer wieder Ein- und Aussteigen und so Marseille auf eigene Faust erkunden.

In Marseille gibt es einen Anbieter (Colorbüs) für Hop-On-Hop-Off Stadtrundfahrten. Es gibt insgesamt 2 Linien (rot, blau). Ein Wechsel zwischen den Linien ist am Alten Hafen (Vieux Port) möglich.

Die vom Hafen aus am schnellsten erreichbare Haltestelle ist Place de la Joliette. Von dort aus sind alle Sehenswürdigkeiten mit dem Hop-On-Hop-Off Bus erreichbar.

Tickets können vorab über GetYourGuide* (kostenlose Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung) sicher und einfach reserviert werden.

Bimmelbahn

Eine weitere Möglichkeit zur Erkundung der Altstadt ist die Bimmelbahn Petit Train Marseille. Diese Touristenattraktion fährt auf drei unterschiedlichen Routen für acht Euro an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Die Bimmelbahn kommt auch an der Basilika Notre-Dame de la Garde vorbei.

Abfahrt ist am alten Hafen (Markierung Karte). Der kleine Zug verkehrt alle 30 Minuten. Weitere Informationen sind auf der offizielle Webseite zu finden.

Metro / U-Bahn / Straßenbahn

Marseille verfügt über ein U-Bahn-Netz. Es stehen zwei Linien (M1 und M2) mit insgesamt 29 Stationen zur Verfügung. Um die U-Bahn zu erreichen ist die kürzeste Haltestelle vom Hafen aus die U-Bahn Station Gèze.

Zug

Marseille-Saint-Charles ist der Bahnhof von Marseille. Dieser befindet sich im Bereich der Altstadt. Beide Metro Linien sowie viele Buslinien halten am Bahnhof Marseille.

Marseille Sehens­würdigkeiten und Highlights


Vieux Port (Alter Hafen)

Als kulturelles Herz der Stadt Marseille ist der Vieux Port (Alter Hafen) heute weit über die Grenzen der Provence hinaus bekannt. Wo sich einst das historische Handelszentrum befand, liegen heute Fischerboote und Yachten vor Anker. Rund um das Hafenbecken flanieren Touristen und Einheimische im südfranzösischen Flair. Zahlreiche Restaurants haben sich hier niedergelassen und bieten unter anderem die berühmte Fischsuppe Bouillabaisse an. Highlight ist die kleine Fährfahrt durch das Hafenbecken für nur 50 Cent pro Person.

  • Wegbeschreibung

    Zunächst geht es mit dem Shuttlebus vom Hafen in die Stadt. Von der Endhaltestelle Place de la Joliette sind es zu Fuß nur 15 Minuten in südlicher Richtung bis zum Hafenbecken.

    Alternativ kann man an der direkt angrenzenden Haltestelle in eines der zahlreichen öffentlichen Verkehrsmittel einsteigen.

Notre-Dame-de-la-Garde

Das Wahrzeichen von Marseille ist die Marienwallfahrtskirche Notre-Dame de la Garde, die auf einem 161 Meter hohen Hügel über der Stadt thront. Optischer Höhepunkt des Sakralbaus ist die Marienfigur mit Laterne, die auf dem Glockenturm zu sehen ist. Der Mosaikschmuck im Inneren der Basilica minor zieht die Besucher in seinen Bann.

Belohnt wird der Ausflug außerdem mit einem atemberaubenden Blick von der Terrasse über die Stadt Marseille und das Mittelmeer.

  • Wegbeschreibung

    Knapp drei Kilometer sind es vom Ankunftspunkt der Shuttlebusse - dem Place de la Joliette - bis zum Kalksteinfelsen mit der Kirche.

    Dieser Weg kann mit einem Besuch des Vieux Port kombiniert und somit zu Fuß zurückgelegt werden. Alternativ fahren die Buslinien 55 und 49 ohne Umsteigen für nur 1,70 EUR pro Fahrt.

    Die Bimmelbahn Marseille macht ebenfalls Halt an der Notre-Dame-de-la-Garde.

  • Webseitenotredamedelagarde.fr

Mucem - Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers

Das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers ist allein schon durch sein prächtiges, modernes Gebäude ein echtes Highlight direkt am Mittelmeer. Die Dauerausstellung im Inneren widmet sich der Geschichte der Mittelmeerkulturen, sodass der Besucher viel über das antike Leben und die Historie erfährt. Auch Kunstliebhaber werden im MuCEM auf ihre Kosten kommen.

Der Eintrittspreis beträgt derzeit 11 EUR. Das Museum ist täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

  • Wegbeschreibung

    Das MuCEM ist sehr gut zu erreichen, da es sich in unmittelbarer Nähe des Places de la Joliette befindet, wo die Shuttlebusse vom Hafen ankommen. Von hier aus ist es nur ein etwa zwanzigminütiger Fußweg.

    Alternativ fährt die Buslinie 82 diese Strecke für 1,70 EUR.

  • Webseitewww.mucem.org

Fragen & Antworten


Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, gif, png
Maximale Dateigröße: 6 MB
Max. Anzahl Dateien: 10